Kabinett berät über weitere Corona-Lockerungen

22.06.2020 18:00

Magdeburg (dpa/sa) - Die Landesregierung will am Dienstag über
weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen beraten.
Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), Gesundheitsministerin Petra
Grimm-Benne und Wirtschaftsminister Armin Willingmann (beide SPD)
sollen das weitere Vorgehen im Anschluss auf einer
Pressekonferenz (12.00 Uhr) darlegen.

Grimm-Benne hatte nach der Kabinettssitzung vorige Woche für diese
Woche verbindliche Zusagen für weitere Lockerungen angekündigt,
sollte sich die Landesregierung bis dahin auf solche einigen. Zur
Debatte standen demnach Lockerungen in den Bereichen Tourismus und
Breitensport. In Kraft treten sollen die Lockerungen jedoch erst mit
der siebten Corona-Landesverordnung. Die aktuelle sechste Verordnung
gilt bis zum 1. Juli. Durch die frühe und verbindliche Ankündigung
sollen sich die Unternehmen darauf einstellen können.

Nachdem sich das neuartige Coronavirus in Sachsen-Anhalt wochenlang
nur sehr langsam ausgebreitet hatte, hatte die Landesregierung die
Beschränkungen in den meisten Bereichen des öffentlichen Lebens
wieder gelockert. Vorige Woche war es in der Landeshauptstadt
Magdeburg zu einem Ausbruch gekommen, in dessen Folge mehrere Häuser
in den Stadtteilen Neue Neustadt und Salbke unter Quarantäne gestellt
worden waren. Oberbürgermeister Lutz Trümper will am Dienstag auf
einer Pressekonferenz über weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Virus

in Magdeburg informieren.