Drei neue Corona-Fälle in Thüringen

21.06.2020 14:27

Erfurt (dpa/th) - Binnen 24 Stunden sind in Thüringen drei neue
Corona-Infektionen in Thüringen erfasst worden. Damit stieg die
Gesamtzahl der Infizierten im Freistaat auf 3214, wie die
Staatskanzlei am Sonntag mitteilte. Die Zahl der Genesenen wird auf
2940 geschätzt. Bislang starben 178 Menschen, die sich mit dem
Coronavirus infiziert hatten. Die meisten davon starben im Landkreis
Greiz und im Kreis Gotha. Seit etwa einer Woche gelten in Thüringen
weitreichende Lockerungen. So gibt es in Thüringen keine
Kontaktbeschränkungen mehr. Die neue Grundverordnung enthält
lediglich Empfehlungen zur Einschränkung der sozialen Kontakte.