Vereinssport für Kinder in Brandenburg wieder ohne Abstand erlaubt

20.06.2020 11:32

Potsdam (dpa/bb) - In Brandenburg dürfen Kinder und Jugendliche unter
bestimmten Voraussetzungen wieder Sportarten ausüben, bei denen der
Mindestabstand von 1,50 Metern unterschritten wird. Dazu gehören zum
Beispiel Fußball, Rudern oder Volleyball. Für die Kinder- und
Jugendarbeit, in den Kindertagesstätten und ab dem 25. Juni auch in
den Schulen sei die Abstandsregelung aufgehoben, teilte das
Bildungsministerium in Potsdam am Samstag mit. Die Regelung gelte
demnach auch für den Vereinssport.

«Junge Menschen können ihren Spiel- und Sportmöglichkeiten wieder
vollumfänglich nachgehen», sagte Bildungsministerin Britta Ernst
(SPD) laut Mitteilung. Der Infektionsschutz sollte so beachtet
werden, wie es praktisch möglich sei.