Zahl der Coronavirus-Infektionen im Saarland bleibt vorerst gleich

18.06.2020 19:37

Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland ist die Zahl der nachweislich mit
dem Coronavirus infizierten Menschen binnen 24 Stunden gleich
geblieben. Das Bundesland registrierte 2757 bestätigte Fälle (Stand
18.00 Uhr), wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken am
Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit der
Krankheit Covid-19 verharrte bei 170.

«Aufgrund von zwei Korrekturen des Regionalverbands Saarbrücken sind
die Zahlen an jemals bestätigten Fällen und Todesfällen je um eins
geringer als am Vortag», ergänzte das Ministerium. Am Mittwoch sei
irrtümlich von 2758 Corona-Fällen und 171 Toten die Rede gewesen.

Von den nachweislich Infizierten im Saarland gelten laut dem
Gesundheitsministerium 2551 inzwischen als geheilt. Von den an dem
Virus erkrankten Saarländern werden gegenwärtig 15 stationär
behandelt, fünf davon intensivmedizinisch. Grundlage der Zahlen sind
Angaben der Gesundheitsämter der Landkreise für das Ministerium.