Sporthilfe sagt Veranstaltung «Club der Besten» ab

17.06.2020 16:08

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Sporthilfe hat wegen der Corona-
Pandemie die Veranstaltung «Club der Besten» abgesagt. Wie die
Stiftung am Mittwoch mitteilte, war die Eventwoche für Deutschlands
erfolgreichste Athleten eines Jahres vom 26. September bis 3. Oktober
in Italien geplant. Neben den erfolgreichsten Wintersportlern der
vergangenen Saison wären alle Medaillengewinner der Olympischen
Spiele sowie alle Paralympics-Sieger aus Tokio eingeladen worden.

«Die Herausforderungen durch Corona - etwa in puncto
Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften - sowie auch die
fehlenden Qualifikationsmöglichkeiten für Sommersportler machen es
uns in diesem Jahr leider unmöglich, den Sporthilfe Club der Besten
durchzuführen», begründete Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender
der Deutschen Sporthilfe, die Absage.

«Dass der Club in diesem Jahr ausfallen muss, ist für uns bereits
eingeladenen Sportler natürlich traurig, aber letztlich ist es die
richtige Entscheidung. Die Gesundheit steht an erster Stelle», sagte
Biathletin Denise Herrmann. Ebenso wie rund 40 weitere Wintersportler
war sie mit zwei WM-Silbermedaillen in diesem Jahr für den
Sporthilfe-Club der Besten 2020 qualifiziert und erhält nun einen
Gutschein für die Veranstaltung im Jahr 2021.