Hamburger Senat beschließt weitere Corona-Lockerungen

30.06.2020 03:30

Hamburg (dpa/lno) - Der Hamburger Senat wird am Dienstag weitere
Lockerungen der Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie
beschließen. So sollen im Freien künftig wieder Veranstaltungen mit
bis zu 1000 und in geschlossenen Räumen mit bis zu 650 Teilnehmern
möglich sein, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Im privaten
Rahmen können demnach künftig wieder bis zu 25 Personen
zusammenkommen, egal aus wie vielen Haushalten. Clubs, Saunas,
Bordelle und andere Betriebe, in denen es zu besonderer körperlicher
Nähe komme, müssten aber auch weiterhin geschlossen bleiben. Für
Touristen aus deutschen Corona-Hotspots wie dem Kreis Gütersloh soll
ab Mittwoch auch in Hamburg ein Beherbergungsverbot gelten.