Sozialverband lobt Konzept für Entlastungen bei häuslicher Pflege

12.02.2020 04:30

Berlin (dpa) - Der Sozialverband VdK Deutschland begrüßt ein neues
Konzept aus der Bundesregierung für deutliche Vereinfachungen bei der
häuslichen Pflege. Der Bürokratiedschungel, unter dem viele pflegende
Angehörige litten, könnte sich lichten, sagte VdK-Präsidentin Veren
a
Bentele der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Bentele bezog sich
auf ein neues Konzept des Pflegebevollmächtigten der Regierung,
Andreas Westerfellhaus.

Westerfellhaus will, dass Pflegebedürftige und ihre Angehörigen
weniger Anträge stellen müssen, Leistungen leichter abrufen können
und so auch finanziell entlastet werden. Das geht aus einem Papier
hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. An diesem Mittwoch
will Westerfellhaus damit an die Öffentlichkeit gehen.

An anderer Stelle will der Verbraucherzentrale Bundesverband
ansetzen. Der Verband fordert, dass digitale Assistenten für
häusliche Pflege künftig von den Pflegekassen bezahlt werden.
Entsprechende Forderungen will der Verband ebenfalls an diesem
Mittwoch in Berlin vorstellen.