Test auf Coronavirus auch im Leipziger Klinikum St. Georg möglich

04.02.2020 15:28

Leipzig (dpa/sn) - Das Leipziger Klinikum St. Georg ist jetzt in der
Lage, mittels eines Tests das neuartige Coronavirus nachzuweisen. Wie
das Krankenhaus am Dienstag mitteilte, erfolgen die Prüfungen anhand
von Rachenabstrichen. Angewandt werde eine Methode, die den
Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO entspricht.
Verdachtsfälle können in der Region zudem auch in der Uniklinik
Leipzig untersucht werden.