Wieder Flugzeug mit Wuhan-Rückkehrern in Frankreich gelandet

02.02.2020 15:53

Marseille (dpa) - In Frankreich ist wieder ein Flugzeug mit
Rückkehrern aus der chinesischen Metropole Wuhan eingetroffen. Wie
die Nachrichtenagentur AFP am Sonntag berichtete, waren rund 250
Passagiere an Bord, davon rund 65 Franzosen. Die von Paris
gecharterte Maschine landete auf dem Militärflughafen Istres bei
Marseille. Bereits am Freitag war eine erste Maschine mit rund 180
Menschen in Südfrankreich eingetroffen - sie war auch aus der
besonders vom neuen Coronavirus betroffenen Stadt in China gekommen.

Keiner der Passagiere des zweiten Flugs zeigte dem Bericht zufolge
Symptome einer Erkrankung. Nach unbestätigten Medieninformationen
sollte der Flieger von Istres aus nach Belgien weiterfliegen. An Bord
waren demnach unter anderen Belgier, Niederländer oder Dänen.

Die Passagiere des ersten Fluges waren für eine Quarantäne von zwei
Wochen in einem Feriendorf bei Marseille untergebracht worden. Auch
die neuen China-Heimkehrer, die in Frankreich bleiben, sollen
zunächst isoliert werden. Im Land sind bisher sechs Infektionen mit
dem Coronavirus bestätigt.