Coronavirus: EU sendet zwölf Tonnen Schutzkleidung nach China

01.02.2020 20:11

Brüssel (dpa) - Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus liefert die
Europäische Union zwölf Tonnen Schutzkleidung an China. Wie die
EU-Kommission am Samstagabend mitteilte, hatte die Volksrepublik um
die Hilfsmittel gebeten. Das EU-Notfall-Koordinierungszentrum habe
Kontakt mit den EU-Staaten aufgenommen. Diese hätten die zwölf Tonnen
Schutzkleidung zusammengetragen, die bereits unterwegs nach China
seien.

Die Epidemie mit dem neuartigen Coronavirus in China erlebte am
Samstag den bisher höchsten Anstieg der Infektionen und Todesfälle
innerhalb eines Tages. Die Gesundheitskommission in Peking meldete
einen Zuwachs um fast 2000 auf 11 791 Erkrankte. Die Zahl der
Todesfälle kletterte um 46 auf 259.