Achter Coronavirus-Fall in Bayern

01.02.2020 19:16

München (dpa) - In Bayern ist erneut das Coronavirus bei einem
Menschen nachgewiesen worden. Bei dem Infizierten handle es sich um
einen 33 Jahre alten Mann, teilte das bayerische
Gesundheitsministerium am Samstagabend mit. Er ist so wie sechs
andere Corona-Kranke Mitarbeiter der Firma Webasto in Stockdorf im
Landkreis Starnberg. Die Gesamtzahl der Fälle in Bayern - und somit
auch in Deutschland - ist damit auf acht gestiegen. Außer den nun
sieben Mitarbeitern der Firma war ein Kind eines der Erkrankten
ebenfalls positiv auf die neuartige Lungenkrankheit getestet worden.
Bei der Firma Webasto hatte es in den vergangenen Tagen umfangreiche
Tests gegeben, deren Ergebnisse teilweise noch ausstehen.

Ein weiterer deutscher infizierter Staatsbürger war zuvor in Spanien
registriert worden. Der Deutsche auf der Kanareninsel La Gomera ist
der erste bekannte Fall in Spanien. Er sei mit einem der in
Deutschland infizierten Patienten in Kontakt gewesen, teilte die
spanische Regierung mit.