Staatsanwaltschaft beschäftigt sich mit Missbrauchsfall in Pflegeheim

17.09.2019 13:37

Wiesbaden (dpa/lhe) - Nach dem Verdacht auf einen Missbrauchsfall in
einer Pflegeeinrichtung in Wiesbaden beschäftigt sich die
Staatsanwaltschaft mit dem Fall. Bei der Ermittlungsbehörde liege
mittlerweile eine Strafanzeige vor, erklärte ein Sprecher am Dienstag
in Wiesbaden. Dabei gehe es um einen konkreten körperlichen Übergriff
durch eine männliche Pflegekraft auf eine Bewohnerin des Pflegeheims.
Weitere Übergriffe würden vermutet.

Die Betreiber der Pflegeeinrichtung hatten die Strafanzeige gestellt.
Es stehe der Verdacht auf Misshandlung sowie einen sexualisierten
Übergriff gegenüber Bewohnerinnen und Bewohnern im Raum, hatte die
Caritas Altenwohn- und Pflegegesellschaft den Schritt begründet. Der
betreffende Mitarbeiter des Herz-Jesu-Heims sei unverzüglich
freigestellt worden.