Stichwort: Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

12.06.2019 05:00

Rostock (dpa/mv) - Die Idee für Branchenkonferenzen zu verschiedenen
Wirtschaftsthemen wurde 2004 im Zusammenhang mit der Diskussion um
den Aufbau Ost vom damaligen Bundeswirtschaftsminister Wolfgang
Clement (ehemals SPD) entwickelt. Mecklenburg-Vorpommern bekam die
Gesundheitswirtschaft zugesprochen. Sie ist die einzige Konferenz,
die sich etabliert hat, die anderen wurden nach dem ersten Mal
eingestellt.

Die erste Konferenz ging im Dezember 2005 über die Bühne,
Tagungspräsident war der Chef der Nordost-Gesundheitswirtschaft,
Horst Klinkmann. 2016 übernahm der Direktor der Greifswalder
Universitätsfrauenklinik, Marek Zygmunt, das Ruder.

Die Gesundheitswirtschaft umfasst die Bereiche Medizin und
Medizintechnik, Biotechnologie und Pharma sowie Teile des Tourismus
mit medizinischen Einrichtungen und Wellness. Inzwischen findet die
15. Konferenz für Gesundheitswirtschaft statt. Partnerland ist in
diesem Jahr Norwegen.