(Hintergrund - Infobox) Am 12. Mai: Internationaler CFS-Tag

11.05.2009 10:44

Hamburg (dpa) - Das chronische Erschöpfungssyndrom CFS ist eine
schwere Erkrankung. Betroffene leiden an lähmender geistiger und
körperlicher Ermüdung. Gesundheitsorganisationen nutzen den
Internationalen CFS-Tag, um auf das weitgehend unbekannte Syndrom
aufmerksam zu machen. Gleichzeitig erinnert der 12. Mai an den
Geburtstag der englischen Krankenschwester Florence Nightingale
(1820-1910), die seit ihrem 35. Lebensjahr wegen einer CFS-artigen
Erkrankung ans Bett gefesselt war. In Deutschland sind nach
Schätzungen des Selbsthilfevereins Fatigatio etwa 300 000 Menschen
betroffen. Die Abkürzung CFS steht für Chronic Fatigue Syndrome.
dpa mm yyzz w4 ia


ERSPARNISRECHNER:
DAS SPAREN SIE BEIM KRANKENKASSEN-WECHSEL

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem

Techniker Krankenkasse (TK)


DAK Gesundheit


BARMER


hkk Krankenkasse


KKH Kaufmännische Krankenkasse

KNAPPSCHAFT

IKK classic

BKK Mobil Oil

pronova BKK

BIG direkt gesund

Salus BKK

SECURVITA Krankenkasse

BKK firmus

atlas BKK ahlmann

IKK Brandenburg und Berlin

IKK gesund plus

energie-BKK

IKK Südwest

BKK VDN

BKK Wirtschaft & Finanzen

BKK advita

R+V Betriebskrankenkasse

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
SBK
Heimat Krankenkasse

Novitas BKK

BKK ProVita

actimonda krankenkasse

mhplus Krankenkasse

BKK Werra-Meissner

BKK HMR (BKK Herford Minden Ravensberg)

BKK Pfalz

BKK VBU

Schwenninger Krankenkasse

DEUTSCHE BKK - jetzt: BARMER


BKK Scheufelen

BERGISCHE Krankenkasse