Weniger Tests über Feiertage - Sieben-Tage-Wert nach Ostern gesunken

07.04.2021 10:34

Magdeburg (dpa/sa) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat in den
vergangenen 7 Tagen in Sachsen-Anhalt 139,1 Corona-Infektionen pro
100 000 Einwohner registriert. Das waren 16,8 Fälle weniger als am
Dienstag. Das RKI wies allerdings darauf hin, dass über die Ostertage
nicht alle Teststationen, Labore und Gesundheitsämter voll gearbeitet
haben. Außerdem würden über die Feiertage weniger Menschen zum Arzt
gehen. Dadurch würden weniger Ansteckungen erfasst. Einen ähnlichen
statistischen Effekt hatte es auch nach Weihnachten gegeben.