40 Kitas und Schulen von Corona-Infektionen betroffen

06.04.2021 16:49

Rostock (dpa/mv) - In Mecklenburg-Vorpommern sind derzeit insgesamt
40 Schulen und Kitas von Corona-Infektionen betroffen. In 21 Kitas
wurden insgesamt 36 Corona-Infektionen gezählt, wie aus am Dienstag
veröffentlichten Daten des Landesamtes für Gesundheit und Soziales
(Lagus) hervorgeht. Demnach haben sich inklusive Folgefälle, also
etwa Kontaktpersonen, 14 Kinder und 22 Erzieherinnen und Erzieher
infiziert. An 19 Schulen sind es laut Lagus inklusive Folgefälle 21
Schüler sowie sechs Lehrerinnen und Lehrer. Derzeit sind noch
Osterferien im Nordosten.

Bei ambulanten Pflegediensten und in Altenpflegeheimen wurden
insgesamt 270 Corona-Fälle registriert, darunter 183 Patienten,
beziehungsweise Bewohner sowie 87 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Eine Aufteilung der Corona-Infektionen nach ambulanten Pflegediensten
und den Pflegeeinrichtungen lag nicht vor.