Behrens: Limitierte Impfungen bei Hausärzten «bescheidener Anfang»

06.04.2021 16:04

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela
Behrens (SPD) hat die bevorstehenden Corona-Impfungen in
Hausarztpraxen als «bescheidenen Anfang» bezeichnet. Mangels
Impfstoffs gibt es pro Woche zunächst nur 20 bis 50 Dosen pro Praxis,
wie Behrens am Dienstag in Hannover sagte. Hausarztpraxen laden ihre
impfberechtigten Patienten ab Mittwoch zu Impfungen ein. Die
Einbindung der rund 9000 Arztpraxen im Land sei aber auf Dauer ein
wichtiger Baustein der Impfkampagne, sagte Behrens.

Voraussichtlich würden schon im Mai mehr Menschen beim Arzt geimpft
als in den Impfzentren. Ebenfalls im Mai sollten darüber hinaus auch
Betriebsärzte mit den Impfungen beginnen können.