Wochenwert der Corona-Infektionen über Ostern leicht gesunken

06.04.2021 09:25

Dresden (dpa/sn) - Die Zahl der innerhalb der letzten sieben Tage je
100 000 Einwohner neu mit dem Coronavirus Infizierten ist in Sachsen
nach dem Osterwochenende wieder leicht gefallen. Der Inzidenzwert lag
nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) am Dienstag bei rund 181
(Stand: 6. April, 3.08 Uhr), nachdem er am Vortag noch mit fast 190
angegeben worden war. Das RKI wies jedoch darauf hin, dass über die
Feiertage vermutlich weniger Tests vorgenommen und Ergebnisse
gemeldet wurden. Dies sei bei der Interpretation der Zahlen zu
berücksichtigen.

Die Gesamtzahl der Infektionen seit Ausbruch der Pandemie erhöhte
sich auf 227 371, wie das Gesundheitsministerium am Montag mitteilte.
Laut RKI wurden bislang 8433 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona
gezählt. Die Angaben der Behörden variieren aufgrund
unterschiedlicher Meldezeiten aus den Kommunen und den Ländern.