Verbot des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke bis Ende November

15.10.2020 17:28

Hamburg (dpa/lno) - Die Bezirksämter Hamburg-Mitte, Altona und
Eimsbüttel haben das an den Wochenenden geltende Verbot des
Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke in Ausgehvierteln bis Ende
November verlängert. Die Einschränkungen zur Eindämmung der
Corona-Pandemie beginnen am Freitag und Samstag jeweils um 22.00 Uhr
und gelten bis 6.00 Uhr am Folgetag, wie die Bezirksämter am
Donnerstag mitteilten. Betroffen seien Kioske, Supermärkte,
Tankstellen und der sogenannte Gassenverkauf von Alkohol durch Bars
oder Lokale auf St. Pauli, in der Schanze und im Bereich
Alma-Wartenberg- und Spritzenplatz in Ottensen.