Rekord an neuen Corona-Infektionen in Belgien

15.10.2020 14:13

Brüssel (dpa) - Die Zahl der Corona-Infektionen in Belgien ist auf
Rekordhoch. Die Behörden des Elf-Millionen-Einwohner-Landes meldeten
am Donnerstag 7481 registrierte Fälle innerhalb von 24 Stunden. In
den vergangenen zwei Wochen seien auf 100 000 Einwohner rund 494
Infektionen gemeldet worden.

In der vergangenen Woche lag die Zahl der Neuinfektionen mit 5421 den
Angaben zufolge doppelt so hoch wie in der Vorwoche. Besonders hoch
sind die Infektionszahlen in der Hauptstadt Brüssel. Dort gab es in
den vergangenen zwei Wochen mehr als 880 registrierte Fälle pro
100 000 Einwohner. Allerdings war der Zuwachs in Brüssel zuletzt
geringer als in allen anderen Regionen Belgiens.