Urlauber aus NRW kippt Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

15.10.2020 12:21

Mannheim/Düsseldorf (dpa) - Nach dem Eilantrag eines Urlaubers aus
NRW hat der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg mit Beschluss
vom Donnerstag das Beherbergungsverbot in dem Bundesland gekippt.
Dieses gilt bislang für Gäste aus deutschen Regionen, in denen 50
neue Corona-Fälle pro 100 000 Einwohner binnen 7 Tagen registriert
wurden. Der Antragsteller hatte einen Urlaub im Kreis Ravensburg
gebucht.