Hamburgs Schulen bislang weitgehend von Corona-Pandemie verschont

13.10.2020 17:21

Hamburg (dpa/lno) - Hamburgs Schulen sind bislang weitgehend von der
Corona-Pandemie verschont geblieben. Derzeit seien von rund 255 000
Schülerinnen und Schülern gerechnet auf die vergangenen zehn Tage 62
Kinder und Jugendliche an 43 Schulen mit dem Corona-Virus infiziert,
teilte die Gesundheitsbehörde am Dienstag mit. Von den gut 25 000
Schulmitarbeiterin seien drei Lehrer und fünf sonstige Beschäftigte
betroffen. Bis kurz vor Beginn der Herbstferien seien an 73 Schulen
3966 Schüler und Mitarbeiter getestet worden. Ein positiver Befund
habe sich bis Ende September in 47 Fällen ergeben.