2000 Babys in diesem Jahr bereits am Dresdner Uniklinikum geboren

04.10.2020 13:23

Dresden (dpa/sn) - An der Dresdner Uniklinik haben in diesem Jahr
bereits 2000 Babys das Licht der Welt erblickt. Die Marke wurde
bereits am Donnerstag von der kleinen Helena geknackt, die 3625 Gramm
schwer und 52 Zentimeter groß auf die Welt gekommen sei, teilte das
Universitätsklinikum am Sonntag mit. Nach einem ruhigen Sommer mit
eher unterdurchschnittlichen Neugeborenenzahlen wurden allein im
September 267 Kinder geboren. Das ist nach Krankenhausangaben der
zweithöchste Wert in der Geburten-Statistik der vergangenen Jahre.
Zum Stand 1. Oktober kamen an der Uniklinik in diesem Jahr 986
Mädchen und 1014 Jungen zur Welt - darunter 92 Zwillingspärchen und
einmal Drillinge. Trotz Corona-Pandemie hätten Väter oder ein
anderes Familienmitglied die Mütter im Kreißsaal begleiten können,
hieß es. Bisher habe es noch keinen Infektionsfall gegeben.