Polizei löst Party mit 100 Teilnehmern in Flüchtlingsheim auf

04.10.2020 09:50

Landshut (dpa/lby) - In einem Flüchtlingsheim in Landshut hat die
Polizei eine Feier mit etwa 100 Menschen beendet. Die Polizei löste
aufgrund der geltenden Hygienevorschriften und zum Schutz der
Bewohner die Versammlung am Samstag auf, wie ein Sprecher sagte. Es
sei mit lauter Musik und viel Alkohol gefeiert worden. Ein Mann sei
infolge seiner starken Alkoholisierung bewusstlos gewesen, ein
Notarzt habe ihn versorgt. 20 Menschen seien aus dem Gebäude
verwiesen worden. Da sie nicht in dieser Unterkunft wohnten, sei der
Aufenthalt verboten - sie sollen wegen Hausfriedensbruch angezeigt
werden.