Sieben Spielerinnen der Basketball-Liga WNBA positiv getestet

06.07.2020 17:37

New York (dpa) - Sieben von 137 getesteten Spielerinnen der
Basketball-Liga WNBA sind bei Corona-Untersuchungen positiv getestet
worden. Das teilte die US-Liga am Montag mit. Die betroffenen
Basketballerinnen müssen demnach in Selbst-Quarantäne bleiben.

Elf von zwölf Teams sollen im Laufe des Tages in der IMG Academy in
Bradenton/Florida eintreffen, wo die WNBA ihre Saison unter strengen
Rahmenbedingungen spielen will. Die Mannschaft Indiana Fever wird
laut Mitteilung aufgrund von Quarantäne-Bestimmungen mindestens fünf
Tage später eintreffen. In Bradenton sollen 22 Hauptrundenspiele und
die Playoffs ohne Zuschauer ausgetragen werden.