Griechenland schließt seine Grenzen für Reisende aus Serbien

05.07.2020 15:19

Athen (dpa) - Wegen erhöhter Coronavirusinfektionen in Serbien
schließt Griechenland seine Grenzen für Reisende aus diesem
Balkanland. Wie eine Regierungssprecherin am Sonntag schriftlich
mitteilte, tritt das Einreiseverbot an diesem Montag um 06.00 Uhr
Ortszeit (05.00 MESZ) in Kraft und gilt zunächst bis zum 15. Juli.

Zahlreiche Menschen aus Serbien verbringen traditionell ihren Urlaub
in Griechenland. In den vergangenen Tagen waren Tausende Urlauber aus
Serbien in großer Zahl nach Nordgriechenland gereist. Alle mussten
einen Coronavirustest machen. Ob es viele Fälle Coronainfizierter aus
Serbien in Griechenland gab, teilte die Regierung nicht mit.