Laschet: Händeschütteln «Kulturstärke» - die hoffentlich wieder k ehrt

30.06.2020 13:14

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin
Laschet (CDU) möchte im Urlaub noch mal darüber nachdenken, seit wann
genau er Menschen nicht mehr die Hand gibt. «Wann hat das eigentlich
begonnen?», sagte Laschet am Dienstag in Düsseldorf: «Dass man sein
eigenes Verhalten, zum Beispiel mit Handgeben verändert.»

«Wenn man alte Filme sieht, ist man fast verstört, wenn sich zwei
Menschen begrüßen», so Laschet. «Aber das war unsere Lebensrealit
ät
bis Februar. Und ich hoffe, dass sie es auch irgendwann auch wieder
wird.» Es sei «eine Kulturstärke», sich so zu begegnen.