Sechs neue Coronavirus-Fälle in Sachsen-Anhalt

29.06.2020 13:18

Magdeburg (dpa/sa) - Sechs neue Coronavirus-Infektionen sind seit
Freitag in Sachsen-Anhalt bekannt geworden. Damit liegt die Zahl der
bestätigten Infektionen im Land nun bei 1873, wie das
Sozialministerium am Montag mitteilte. (Stand: 29. Juni, 10.37 Uhr)
Davon seien zwei Fälle im Burgenlandkreis, zwei im Salzlandkreis und
je einer im Jerichower Land und im Landkreis Börde aufgetreten.
Bislang mussten 278 Infizierte im Krankenhaus behandelt werden, 58
Menschen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Nach
Schätzungen sind bisher 1718 Menschen wieder genesen.