Gütersloher und Warendorfer brauchen in Niedersachsen Attest

24.06.2020 19:23

Hannover (dpa/lnw) - Touristen aus den Kreisen Gütersloh und
Warendorf dürfen auch in Niedersachsen bald nur noch mit ärztlichem
Attest in Hotels, Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen
übernachten. Die Landesregierung in Hannover reagierte mit dieser
Regelung auf den Corona-Ausbruch im Schlachtbetrieb Tönnies. Wer aus
den beiden Kreisen kommt, benötigt von diesem Freitag an eine
Bescheinigung über einen Covid-19-Test, der keine Infektion ergab,
teilte das Gesundheitsministerium am Mittwochabend mit. Eine ähnliche
Regelungen gibt es etwa in Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.