Corona-Notstand in Spanien beendet

21.06.2020 00:01

Madrid (dpa) - Spanien befindet sich seit Mitternacht nicht mehr im
Corona-Notstand. Sonntag ist damit der erste Tag nach 14 Wochen, an
dem sich die 47 Millionen Bürger wieder im ganzen Land frei bewegen
können. Auch die Grenzen für Urlauber aus Schengenstaaten sind seit
00.00 Uhr wieder offen. Nur die Grenze zu Portugal bleibt auf Wunsch
der Regierung in Lissabon noch bis zum 1. Juli für die meisten
Reisenden geschlossen.

Mit mehr als 28 000 Toten im Zusammenhang mit Covid-19 und mehr als
245 000 Infizierten ist Spanien eines der am schwersten von der
Pandemie betroffenen Länder Europas. Inzwischen sind die
Corona-Zahlen stark gesunken.