Eine weitere Corona-Neuinfektion in MV nachgewiesen

30.08.2020 15:50

Rostock (dpa/mv) - In Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonntag eine neue
Ansteckung mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Damit stieg die
Zahl der landesweit registrierten Infektionen auf 1008, wie das
Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) mitteilte. Die Zahl der
im Nordosten bislang im Zusammenhang mit einer Infektion gestorbenen
Menschen blieb bei 20 und hat sich damit seit mehr als drei Monaten
nicht verändert.

949 der Infizierten gelten - ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer -
als genesen. Das sind den Angaben zufolge drei mehr als am Vortag.
132 Menschen mussten oder müssen landesweit in Krankenhäusern
behandelt werden - auch diese Zahl blieb unverändert.