Bislang keine weiteren Coronavirus-Infektionen in Schönebeck

19.06.2020 16:59

Schönebeck (dpa/sa) - Nachdem eine Magdeburger Patientin in einer
Schönebecker Reha-Klinik positiv auf das Coronavirus getestet worden
ist, läuft in der Stadt im Salzlandkreis die Suche nach möglichen
weiteren Infizierten. 250 Patienten und Mitarbeiter zweier Kliniken
seien getestet, für 70 Prozent lägen Ergebnisse vor - allesamt seien
negativ, teilte der Salzlandkreis am Freitag mit. Auch das Personal
der Rettungswache in Schönebeck, das die Patientin von der Reha- in
die Innere Klinik transportiert hatte, sei untersucht worden. Bei der
Patientin selbst sei das Virus am Donnerstag nicht mehr nachgewiesen
worden, sie sei zudem symptomfrei. Für die Kliniken hat der Landkreis
Besuchsverbot und einen Aufnahmestopp erlassen.