Westernhagen sagt Tour ab - auch Konzert in Hamburg entfällt

19.06.2020 11:02

Berlin (dpa/lno) - Der Deutschrock-Musiker Marius Müller-Westernhagen
(71) hat seine im Sommer geplanten Konzerttermine ersatzlos
gestrichen. Die für Juni und Juli vorgesehenen 24 Auftritte in
Hamburg, München, Berlin, Leipzig und Hannover müssten wegen der
Corona-Pandemie abgesagt werden, heißt es in einer Mitteilung vom
Freitag. Eintrittspreise sollen über die neue Gutscheinregelung
erstattet werden. «Wir bedauern, diesen unumgänglich gewordenen
Schritt bekanntgeben zu müssen», hieß es. Westernhagen wollte in
ausgesuchten Konzertsälen sein Album «Pfefferminz-Experiment»
präsentieren, einer von Blues und Country geprägten Neueinspielung
seines Kult-Albums «Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz» von 1978.