Coronavirus in China: Zahl der Infektionen steigt auf über 20 000 

04.02.2020 01:43

Peking (dpa) - Die Zahl der bestätigten Infektionen und Todesfälle
durch das Coronavirus ist in China erneut sprunghaft angestiegen. Wie
die chinesische Gesundheitsbehörde mitteilte, gab es bis Dienstag
20 438 bestätigte Erkrankungen - 3225 neue Fälle im Vergleich zum
Vortrag. Die Zahl der Todesopfer stieg demnach um 64 auf 425. Es ist
der bisher stärksten Anstieg der Infektionen mit dem neuartigen
Coronavirus und der Todesfälle innerhalb eines Tages. Weltweit sind
rund 180 Fälle in etwa zwei Dutzend Ländern bestätigt. In Deutschla
nd
ist das Virus bei zwölf Menschen nachgewiesen. An der neuen
Lungenkrankheit sind in Festland-China mittlerweile mehr Menschen
gestorben als an der Sars-Pandemie vor 17 Jahren.