Pfleger protestieren vor Gesundheitsministerkonferenz

05.06.2019 12:26

Leipzig (dpa) - Mehrere hundert Mitarbeiter von Kliniken und Heimen
haben anlässlich der Gesundheitsministerkonferenz in Leipzig für
bessere Arbeitsbedingungen protestiert. Die Demonstranten forderten
am Mittwoch einen bundesweiten Tarifvertrag für Altenpfleger sowie
einen gesetzlich festgelegten Personalschlüssel in
Gesundheitsberufen. Dies solle den Personalmangel bekämpfen. «Und wer

pflegt uns?», war auf einem Transparent zu lesen.

Anlass für die Proteste ist die zweitägige
Gesundheitsministerkonferenz der Länder, die am Mittwoch in Leipzig
beginnen sollte. Bei einer Kundgebung im Rahmen der Proteste wollten
am Nachmittag Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Sachsens
Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) mit den Demonstranten
sprechen. Sachsen hat in diesem Jahr den Vorsitz der
Gesundheitsministerkonferenz.