Spahn erwartet «spürbare» Verbesserungen für Kassenpatienten

13.03.2019 17:51

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht davon aus,
dass gesetzlich Krankenversicherte infolge seines neuen
Termingesetzes künftig schneller Arzttermine bekommen. Er rechne
damit, dass die Unterschiede zwischen Kassen- und Privatpatienten
dann nicht mehr so eine große Rolle spielten, sagte Spahn dem
Redaktionsnetzwerk Deutschland (Donnerstag). Darauf zielt ein
Gesetzentwurf der großen Koalition ab, den der Bundestag an diesem
Donnerstag verabschieden soll. «Ich bin fest davon überzeugt, dass
das den Alltag der Patienten spürbar verbessert», sagte der
CDU-Politiker. Die Pläne sehen unter anderem vor, dass Praxisärzte
mindestens 25 statt 20 Stunden pro Woche für gesetzlich Versicherte
anbieten müssen.