Von Herz bis Schmerz: Fachgesellschaften stellen Herzbericht vor

06.02.2019 19:00

Berlin (dpa) - Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind seit Jahrzehnten
Todesursache Nummer eins in Deutschland. Mehr als 300 000 Menschen
sterben pro Jahr daran. Die jüngsten Statistiken und
Erklärungsversuche für die Ursachen dieses Dauerbrenner-Problems
präsentieren die ärztlichen Fachgesellschaften am Donnerstag (11.00)
bei der Vorstellung des Deutschen Herzberichts 2018. Die Untersuchung
ist in Deutschland die größte Versorgungsanalyse auf dem Gebiet der
Kardiologie und Herzchirurgie. Der Bericht dokumentiert zum Beispiel
aktuelle Trends zur Häufigkeit von Herzerkrankungen und zu den
Sterbefällen. Bereits seit Jahren auffällig sind dabei deutliche
Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern.