Klinikchef sagt im Prozess gegen Patientenmörder aus

29.01.2019 19:00

Oldenburg (dpa) - Der Prozess gegen den Patientenmörder Niels Högel
wird am Mittwoch (9.00 Uhr) mit der Befragung ehemaliger Kollegen
fortgesetzt. Verwaltungsangestellte und damalige Mitarbeiter der
Kliniken Oldenburg und Delmenhorst sollen als Zeugen aussagen. Mit
Spannung wird am Landgericht Oldenburg auch die Befragung von
Klinik-Geschäftsführer Dirk Tenzer erwartet. Ein ehemaliger
Krankenpfleger hatte der Klinikleitung in der vergangenen Woche
vorgeworfen, Zeugen unter Druck gesetzt zu haben. Das Krankenhaus
habe ihm einen Anwalt zur Seite stellen wollen, um seine Aussagen zu
kontrollieren. Tenzer hatte dies auf Anfrage bestritten.