Auslandskrankenversicherung für lange Reisen

Reisen nach Nordamerika erhebliche Preisaufschläge

Das Angebot der Auslandskrankenversicherung für lange Reisen ist überzeugend. Bei weltweiten Reisen mit Einschluss von USA und Kanada waren hat die Stiftung Warentest in der Finanztest-Ausgabe 5/2020 zwölfmal das Urteil "Sehr Gut" vergeben. Bei den günstigeren Angeboten für Reiseversicherungen ohne Nordamerika sind 7 Tarife "Sehr Gut". Versichert sind die Kosten der nötigen und nicht vorhersehbaren medizinischen Versorgung im Ausland. 

Beim Testsieger (mit Nordamerika) HanseMerkur müssen Interessenten unter 65 Jahren mit 315 Euro für 90 Tage und rund 1600 Euro für ein Jahr rechnen. Ohne Nordamerika bietet der gleiche Versicherer Policen für 165 Euro (90 Tage) oder knapp 1000 Euro für ein Jahr an. Wer 65 Jahre oder älter ist, zahlt für eine Reisekrankenversicherung deutlich mehr. Wichtig ist immer, den Reisezeitraum korrekt oder besser großzügig anzugeben, denn Verlängerungen sind meist nicht möglich. Der Versicherungsschutz sollte auf keinen Fall während des Auslandsaufenthalts auslaufen. 

Hier erfahren Sie, was Sie beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung wissen sollten.