Expats: Hochwertige Krankenversicherung für den befristeten Aufenthalt

Private Krankenversicherung für qualifizierte Arbeitnehmer und Selbstständige

Wer sich in Deutschland privat krankenversichert, muss normalerweise zusätzlich zum Krankenversicherungs-Beitrag "Altersrückstellungen" bilden. Das sind Ansparbeiträge: Sie werden nicht für die laufende Krankenversicherung gebraucht, sondern sorgen dafür, dass der Beitrag im Alter niedrig bleibt. Für Expats mit begrenztem Aufenthalt in Deutschland macht das keinen Sinn. Sie sollten eine Krankenversicherung abschließen, die auf Altersrückstellungen verzichten.

Expats und alle privat Versicherten mit begrenztem Aufenthalt brauchen eine Krankenversicherung mit hohem Leistungsniveau, die auf das bilden von Altersrückstellungen verzichtet. Diese sind schwer zu finden und nur für Menschen mit begrenztem Aufenthalt zugänglich, die nicht aus der EU kommen. Alle anderen müssen eine passende Krankenversicherung mit Bildung von Altersrückstellungen suchen.

Speziell für die Zielgruppe "hochqualifizierte Arbeitnehmer und Selbstständige" hat die Hallesche Krankenversicherung den Tarif "Hi.Germany" entwickelt.  Für den Abschluss ist es ausreichend, wenn ein befristeter Aufenthaltstitel beantragt ist oder beantragt werden soll. Hi.Germany ist speziell auf Bedürfnisse von Expats zugeschnitten:

  • Erfüllung alle Kriterien für die Krankenversicherung in Deutschland für die Erteilung eines Visums oder eines befristeten Aufenthaltstitels
  • günstige Beiträge bei hohem Leistungsstandard
  • keine Wartezeiten
  • monatliches Kündigungsrecht
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • Zuschussfähigkeit für Arbeitgeber
  • Option für die Umwandlung in einen Tarif mit Altersrückstellungen

Die Hallesche Krankenversicherung ist eine der großen leistungsstarken Anbieter auf dem Markt der privaten Krankenversicherungen in Deutschland. Bei Vergleichs und Tests von verbraucherorientierten Medien schließt sie regelmäßig mit guten und sehr guten Ergebnissen ab.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, füllen Sie bitte das Formular unten aus. Sie erhalten dann per Mail weitere Informationen sowie einen Link zur Möglichkeit die Beiträge zu berechnen und den Abschluss online durchzuführen.

Gewünschter Leistungsumfang

Persönliche Angaben

Bitte beachten Sie, dass ein Wechsel von der PKV in die GKV nach Vollendung des 55. Lebensjahres nicht mehr möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie oben Ihre (ggf. zukünftige) Adresse in Deutschland angeben müssen!

Ihre Daten werden sicher übertragen.