Schwenninger Krankenkasse / vivida bkk

Rechnungslegung der Schwenninger Krankenkasse / vivida bkk

Die Schwenninger Krankenkasse / vivida bkk veröffentlicht jedes Jahr im November die Jahresrechnungsergebnisse für das vorausgehende Jahr. Dazu ist sie nach § 305b SGB V verpflichtet. Keine andere Quelle bietet eine detailliertere Auswertung von Einnahmen und Ausgaben auf Ebene der einzelnen Krankenkassen, die auch einen Vergleich ermöglicht. Im Folgenden dokumentieren wir die Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Auszügen. Im Abschnitt "Ausblick" unten auf dieser Seite finden Sie eine kurze Kommentierung so wie weitere Berechnungen der Redaktion von Krankenkassen.de.

Hinweis: Am 1.1.2021 fusionierte die Schwenninger Krankenkasse mit der atlas BKK ahlmann. Die fusionierte Krankenkasse gab sich den neuen Namen "vivida bkk". Wir führen hier die Zahlen zur Rechnungslegung der Schwenninger BKK unter dem Namen vivida bkk weiter. Die Schwenninger Krankenkasse war zum Zeitpunkt der Fusion die größere Krankenkasse.

Hier finden Sie finden Sie den Vergleich der Finanzergebnisse der Krankenkassen.

MITGLIEDER- UND VERSICHERTENENTWICKLUNG

2016Veränderung
2016 - 2021
Versicherte329.560
Mitglieder242.964

EINNAHMEN

2016Veränderung
2016 - 2021
Einnahmen aus Gesundheitsfonds802.413.152,05 €
Einnahmen aus Zusatzbeitrag63.135.765,02 €
Sonstige Einnahmen6.246.743,70 €
Einnahmen gesamt871.795.660,77 €

AUSGABEN

2016Veränderung
2016 - 2021
Leistungsausgaben838.099.682,86 €
Verwaltungskosten39.281.341,18 €
Sonstige Ausgaben1.748.453,43 €
Ausgaben gesamt879.129.477,47 €

VERMÖGEN

2016Veränderung
2016 - 2021
Betriebsmittel9.254.972,93 €
Rücklage18.033.000,00 €
Verwaltungsvermögen24.676.811,50 €
Vermögen gesamt51.964.784,43 €

AUSBLICK

Der "kostendeckende Zusatzbeitrag" sowie das "Vermögen in Monatsausgaben" wurden nicht von der Schwenninger Krankenkasse veröffentlicht, sondern von der Redaktion von Krankenkassen.de errechnet. Beide Zahlen bieten wertvolle Hinweise auf die finanziellen Perspektiven der Schwenninger Krankenkasse. Den Vergleich dieser Kennzahlen mit den Ergebnissen der anderen gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland finden Sie in unserem Index der Finanzstärke der Krankenkassen.

2016Veränderung
2016 - 2021
Tatsächlicher Zusatzbeitrag1,10 %
Kostendeckender Zusatzbeitrag1,23 %
Vermögen in Monatsausgaben0,37