Techniker Krankenkasse (TK)

Beitrag, Leistungen und Service

Profil der Techniker Krankenkasse (TK)

Techniker Krankenkasse (TK) auf einen Blick

Die Techniker Krankenkasse (TK) möchte ihren Versicherten das beste Paket aus Leistungen, Service und attraktivem Beitragssatz bieten. Die Techniker Krankenkasse (TK) ist Deutschlands größte Krankenkasse mit mehr als 10 Millionen Versicherten. Keine andere Krankenkasse hatte in den letzten Jahren einen vergleichbaren Mitgliederzuwachs.

Techniker Krankenkasse (TK)
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg

Zahl der Versicherten: 10.980.710 (01.07.2022)
Mitgliedschaft bundesweit möglich.

Beitragssatz: 15,80 %
Arbeitnehmeranteil am Beitrag: 7,90 %
Ermäßigter Beitragssatz: 15,20 %
Zusatzbeitrag: 1,20 %

In die Techniker Krankenkasse (TK) online wechseln

Techniker Krankenkasse (TK): Unverbindlich Antrag anfordern

Hier können Sie schnell, sicher und bequem einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Techniker Krankenkasse (TK) anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Selbstdarstellung der Techniker Krankenkasse (TK)

Unseren Kunden das beste Paket aus Leistungen, Service und attraktivem Beitragssatz zu bieten, dafür steht die Techniker Krankenkasse seit mehr als 125 Jahren.

Dazu gehört, dass

  • Sie uns täglich rund um die Uhr erreichen, telefonisch und auch in den sozialen Medien.
  • Ihnen komfortable Online-Services und innovative, digitale Therapieformen zur Verfügung stehen.
  • Sie von vielen Zusatzleistungen profitieren, zum Beispiel bei der Vorsorge, auf der Reise oder im Sport.
  • Wir uns für Sie engagieren - für neue Ideen und mehr Qualität im Gesundheitswesen.
     

Der Techniker Krankenkasse (TK) beitreten »


Der TK wird ihre Leistungs- und Servicestärke regelmäßig in Kassentests bestätigt, zum Beispiel:

  • Zum 16. Mal in Folge wurde die TK zu „Deutschlands bester Krankenkasse“ gekürt (Focus-Money, Ausgabe 7/2022). 
  • Die TK ist seit 2011 Testsieger im jährlichen GKV-Rating des Deutschen Finanz-Service Instituts (dfsi-institut.de/ratings).

Die TK ist mit mehr als 10 Millionen Versicherten Deutschlands größte gesetzliche Krankenversicherung. Täglich schenken uns weitere 2.000 Menschen ihr Vertrauen.

Gern möchten wir auch Sie von unserer Leistungsstärke überzeugen. Wir freuen uns auf Sie!

Service und Beratung

Zahl der Geschäftsstellen: 189
Liste Geschäftsstellen: Die Geschäftsstellen der Techniker Krankenkasse (TK)
Kundentelefon: 0800 - 285 85 85 (24 Stunden an 365 Tagen im Jahr, bundesweit gebührenfrei)
Hotline medizinische Beratung: 040 - 85 50 60 60 60 (24 Stunden an 365 Tagen im Jahr)
Arbeitgebertelefon: 040 - 460 66 10 20 (Mo. - Do. 7 - 18 Uhr, Fr. 7 - 16 Uhr, bundesweit gebührenfrei)
Für Anrufe aus dem Ausland: +49 40 460 66 25 00

Website: http://www.tk.de
Facebook: https://www.facebook.com/DieTechniker/
Instagram: https://www.instagram.com/die_techniker

E-Mail: service@tk.de, arbeitgeber@tk.de
Tel: 040 - 69 09 - 0

Leistungsspektrum

  • Hotline zu Beiträgen und Leistungen an 7 Tagen pro Woche
  • Ärztehotline an 7 Tagen pro Woche
  • Persönliche Beratung zuhause
  • Pflegeberatungshotline
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Elektronische Patientenquittung
  • Elektronische Gesundheitsakte
  • Service-App
  • Videosprechstunde - Telemedizinische Beratung
  • Auslands-Notrufservice
  • Antrag auch auf Englisch

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Online-Geschäftsstelle: Breites Angebot digitaler Services und Online-Kommunikationskanäle sowie responsiv konzipierter Webauftritt, so dass die Darstellung und Nutzung auch für die Verwendung auf mobilen Endgeräten optimiert ist. Für TK-Versicherte sind sämtliche Online-Angebote kostenfrei. Einige Angebote können auch von Nicht-TK-Versicherten kostenfrei genutzt werden.

TK-Online-Geschäftsstelle "Meine TK" – viele Anliegen flexibel, schnell und einfach online zu erledigen und sicher mit der TK kommunizieren: Online-Anträge, Bescheinigungen und exklusive Services, zum Beispiel die Online-Krankmeldung oder das digitale TK-Bonusprogramm.

TK-App – Service-App für TK-Versicherte, um viele Anliegen bequem per Smartphone zu erledigen. Zum Beispiel die Übermittlung von Krankmeldungen und Dokumenten, Rechnungen zur Erstattung einreichen, Versichertenbescheinigungen downloaden, Nachrichten an die TK senden und TK-Briefe online empfangen. Außerdem können Versicherte das TK-Bonusprogramm komplett digital nutzen, an TK-Fit teilnehmen und viele weitere Services nutzen.

Innerhalb der TK-App können Versicherte die elektronische Gesundheitsakte TK-Safe nutzen, in der sich Arztbesuche, Impfungen und Medikamente mit persönlichem Sicherheitsschlüssel verwalten und archivieren lassen.

Allgemeine Mehrleistungen

Leistungsspektrum

  • Haushaltshilfe: Leistungen über gesetzlichem Anspruch
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch
  • Kostenübernahme für nicht-verschreibungspflichtigen Medikamenten
  • Leistungen von nicht zugelassenen Leistungserbringern
  • Zuschuss für Sehhilfen über gesetzlichem Anspruch
  • Vergünstigte Medikamente
  • Laserbehandlung / Radiofrequenztherapie bei Krampfadern

Leistungsumfang

Nicht-verschreibungspflichtige Medikamente

Budget für nicht-verschreibungspflichtige Medikamente: 100,00 € / Jahr

Das Budget gilt für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Medikamente der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

Brillen und andere Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen: Im Rahmen des TK-Bonusprogramms können sich Versicherte als TK-Gesundheitsdividende die Kosten für Sehhilfen bezuschussen lassen.

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

TK-Gesundheitsdividende

Im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende können sich Versicherte der Techniker Krankenkasse die Kostenübernahme für Brillen und Kontaktlinsen und andere individuelle Gesundheitsleistungen erstatten lassen.

Voraussetzungen: Teilnahme am Bonusprogramm und Nachweis von bonifizierbaren Maßnahmen (z.B. Gesundheitskurse, Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen).

Das Budget steht dem Versicherten 3 Jahre zur Verfügung, Minderjährigen sogar bis 3 Jahre nach ihrem 18. Geburtstag.

Sportmedizinische Untersuchung

Die TK bezuschusst alle zwei Jahre die sportmedizinische Untersuchung und Beratung beim zugelassenen Sportmediziner. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 Euro für die Basisuntersuchung und nicht mehr als 120 Euro für die erweiterte Untersuchung (inkl. Basisuntersuchung).

TK-ReiseTelefon - exklusiv für TK-Versicherte

Das TK-ReiseTelefon ist ein kostenloser Service exklusiv für Versicherte der Techniker Krankenkasse: Reise- und tropenmedizinisch ausgebildete Ärzte helfen Ihnen bei der Reisevorbereitung und geben Ihnen wichtige Informationen bei Notfällen im Ausland. Ob Urlaubs- oder Geschäftsreise - das Team vom TK-ReiseTelefon ist ist rund um die Uhr erreichbar, telefonisch oder per Mail.

Alternative Heilmethoden

Leistungsspektrum

  • Alternative Krebstherapie
  • Anthroposophische Medizin
  • Autogenes Training
  • Ayurveda
  • Homöopathie
  • Osteopathie
  • Feldenkrais
  • Phytotherapie
  • Progressive Muskelentspannung
  • QiGong
  • Reflexzonenmassage
  • Shiatsu
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Yoga / Meditation
  • Alternative Arzneimittel, Globuli
  • Einige Methoden werden als Gesundheitskurse angeboten
  • Teilnahme am Selektivvertrag Klassische Homöopathie

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Einige Heilverfahren sind nur regional im Rahmen besonderer Versorgungsverträge bei bestimmten Diagnosen verfügbar. Teilnehmer am TK-Bonusprogramm können sich sämtliche Leistungen des Hufelandverzeichnisses im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende erstatten lassen. Homöopathie: Die TK übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen bei einem Vertragsarzt des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte über die Gesundheitskarte. Nach zwei Jahren Behandlung folgt ein Ruhejahr.

Maximaler Zuschuss zu Alternativen Heilmethoden

Maximaler Zuschuss für Alternative Heilmethoden pro: 100,00 € / Jahr

Leistungsumfang

Osteopathie

Maximaler Zuschuss: 120,00 € / Jahr

Die Techniker Krankenkasse bezuschusst jährlich drei osteopathische Sitzungen, jeweils mit bis zu 40 Euro.

Alternative Heilmittel

Budget für alternative Heilmittel: 100,00 € / Jahr

Das Budget gilt für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Medikamente der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie. Schwangere erhalten 100 Prozent der Kosten für Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure im 1. Schwangerschaftsdrittel und Jod während der gesamten Schwangerschaft als Mono- und Kombipräparat.

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Homöopathische Behandlungen können direkt über die TK-Versichertenkarte mit dem behandelnden Arzt abgerechnet werden. 

Die Techniker Krankenkasse (TK) bezuschusst auch die Kosten für homöopathische Medikamente und Osteopathie.

Akupunktur

Zur Anerkennung dieser Behandlungsmethode hat das innovative „Modellvorhaben Akupunktur“ der Techniker Krankenkasse wesentlich beigetragen. Akupunktur kann von TK-Versicherten mit chronischen Rücken- oder Knieschmerzen in Anspruch genommen werden.

Alternative Arzneimittel

Wenn vom Arzt nicht verschreibungs-, aber apothekenpflichtige Natur-Arzneimittel per Privatrezept verordnet werden, erstattet die Techniker Krankenkasse bis zu 100 Euro pro Jahr und Versicherten. Dies gilt für Medikamente aus folgenden Bereichen:

  • Homöopathie
  • Anthroposophie
  • Phytotherapie (Pflanzenheilkunde).

Osteopathie

Osteopathie wird vielfach als Ergänzung zu schulmedizinischen Behandlungsmethoden geschätzt. Die Techniker Krankenkasse übernimmt folgende Kosten:

  • pro Sitzung bis zu 40 Euro
  • pro Kalenderjahr bis zu 3 Sitzungen

Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung und die Mitgliedschaft des Therapeuten in einem Bundesverband für Osteopathen. Ausreichend ist auch eine Ausbildung, die einen Beitritt zu einem Osteopathie-Bundesverband ermöglichen würde.

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum

  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • Rooming-in bei Kindern
  • Künstliche Befruchtung über gesetzlichem Anspruch
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Geburt im Geburtshaus
  • Baby-Bonus
  • Geburtsvorbereitungskurse für Väter
  • Osteopathie für Babys und Kleinkinder

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Zusätzlich regionale Angebote (z.B. Toxoplasmose-Scrrening, B-Streptokokken-Test, PH-Selbsttest, Babyschwimmen/-massage) in ausgewählten Krankenhäusern und Frauenärzten auf Basis des TK-Versorgungsangebotes "BabyFocus". Die Leistungen können von allen TK-Versicherten bundesweit genutzt werden. Ärzte, Vertragspartner und Versicherte müssen die Teilnahme erklären. Weitere Leistungen können im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende des TK-Bonusprogrammes erstattet werden, zum Beispiel erweiterte Schwangerschaftsdiagnostik /-vorsorge oder Kurse (DELFI, PEKiP, Babyschwimmen u.a.). Baby-Bonus: Im TK-Bonusprogramm im ersten Jahr 45 Euro in bar oder 90 Euro für Gesundheitsleistungen bei Nachweis aller Vorsorgeuntersuchungen / Impfungen im 1. Jahr.

Leistungsumfang

Künstliche Befruchtung

Maximaler Betrag der Kostenübernahme: 250,00 €
Kostenübernahme in Prozent der Gesamtkosten: 50,00 %

250 Euro Zuschuss je Versuch für maximal 3 Behandlungsversuche, zusätzlich zu den gesetzlich geregelten Ansprüchen von 50 Prozent der genehmigten Gesamtkosten.

Hebammenrufbereitschaft

Maximaler Zuschuss: 250,00 €

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Künstliche Befruchtung

Jeweils 250 Euro zusätzlich für jeden Versuch der In-Vitro-Fertilisation (IVF) oder Intracytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) erhalten Sie als Mehrleistung von der Techniker Krankenkasse.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die Techniker Krankenkasse übernimmt die Kosten bis zu einem Betrag von 250 Euro. Hierfür reicht es, die Rechnung Ihrer Hebamme im Original bei der TK einzureichen.

Zusätzliche Vorsorge-Untersuchungen für Kinder und Jugendliche

Zum Mehrleistungsumfang der Techniker Krankenkasse gehören auch die zusätzlichen Früherkennungsuntersuchungen für Kinder und Jugendliche:

  • U10 (7–8 Jahre)
  • U11 (9–10 Jahre)
  • J2 (16–17 Jahre)

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum

  • Krebsvorsorge: Brustultraschall
  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Grippeimpfung für alle Versicherten
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • HPV-Impfung für Frauen wenigstens bis zum 25.Lebensjahr
  • Check-up für Versicherte unter 35
  • Sportmedizinische Untersuchung
  • HPV-Impfung für Männer wenigstens bis zum 25. Lebensjahr
  • Haut-Check online

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Krebsvorsorge: Brustultraschall - regional bei familiärer Vorbelastung. Teilnehmer am TK-Bonusprogramm können sich im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende die Kosten für weitere (Vorsorge-)leistungen erstatten lassen, die über das TK-Mehrleistungsangebot hinausgehen. FSME-Impfung: für alle vom RKI empfohlenen Risikogruppen sowie als Reiseimpfung

Leistungsumfang

Sportmedizinische Untersuchungen

Kostenübernahme - Maximaler Betrag: 120,00 €
Maximaler Prozentsatz der Gesamtkosten: 80,00 %

Die Techniker Krankenkasse erstattet für eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung bis zu maximal 120 Euro pro Behandlung. Eine Kostenerstattung ist alle zwei Jahre möglich.

Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch

Hautkrebs-Screening unter 35 Jahre Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet in fast allen Bundesländern ihren Versicherten schon ab 20 Jahren das Hautkrebs-Screening an - in einigen Bundesländern auch früher. Versicherte mit erhöhtem Risiko (Hauttyp I und II u.a.) können bundesweit bereits ab 15 Jahren am Hautkrebs-Screening teilnehmen.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Kostenübernahme des immunologischen Stuhltests im Rahmen des TK-Hausarztvertrags. Ab 35 Jahre alle 2 Jahre.

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum

  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Preisvergleiche für Behandlung und Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
  • Kostenersparnis bei Zahnbehandlung im Ausland
  • Zuschuss zur prof. Zahnreinigung über Bonusprogramm
  • Zahnersatz: Niedrigerer Eigenanteil bei Nutzung bestimmter Hersteller
  • Zuschuss zur Zahnzusatzversicherung über Bonusprogramm

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Teilnehmer am TK-Bonusprogramm können sich im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende die Kosten für die professionelle Zahnreinigung sowie weitere zahnmedizinische Gesundheitsleistungen erstatten lassen. Vergünstigter Zahnersatz: Kooperationen mit Zahnkliniken in Ungarn und Polen.

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

TK-Gesundheitsdividende

Im Rahmen der TK-Gesundheitsdividende können sich Versicherte der Techniker Krankenkasse die Kostenübernahme für Brillen und Kontaktlinsen und andere individuelle Gesundheitsleistungen erstatten lassen.

Voraussetzungen: Teilnahme am Bonusprogramm und Nachweis von bonifizierbaren Maßnahmen (z.B. Gesundheitskurse, Früherkennungs- oder Vorsorgeuntersuchungen).

Das Budget steht dem Versicherten 3 Jahre zur Verfügung, Minderjährigen sogar bis 3 Jahre nach ihrem 18. Geburtstag.

Expertenrat zum Zahnersatz

Sie haben eine Frage zu Ihrem geplanten Zahnersatz, möchten die Kosten Ihres Heil- und Kostenplans prüfen lasen oder sich über alternative Behandlungsmethoden informieren?

Die Zahnärzte im TK-ÄrzteZentrum informieren Sie individuell - Ihnen entstehen hierfür keine Kosten. Schicken Sie uns Ihren Heil- und Kostenplan zu, einer unserer Zahnärzte ruft Sie zum gewünschten Termin zurück!

Apps zur Gesundheitsförderung oder Therapiebegleitung

Leistungsspektrum

  • Zuschuss für Apple-Watch oder Fitness-Tracker
  • Telemedizinische App oder Online-Sprechstunde
  • Tinnitus-App (therapiebegleitend)
  • Migräne- und Koopfschmerzen (therapiebegleitend)
  • Psychische Erkrankungen (therapiebegleitend)
  • App für Schwangere
  • App für junge Eltern
  • Diabetes-App therapiebegleitend)

Leistungsumfang

Zuschuss zu Apple-Watch oder Fitness-Tracker

Höhe des Zuschusses: 320,00 €

Zuschuss über TK-Bonusprogramm.

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Coaches: TK-FitnessCoaching,  TK-AntistressCoaching, TK-ErnährungsCoaching, TK-NichtraucherCoaching,  TK-KHK-Coaching, Leben mit Krebs

Migräne-App – Die App dient zum Erfassen von Symptome und der Dokumentation von Anfällen, damit Nutzer und Arzt anhand des Verlaufes besser erkennen, wann Attacken auftreten, wie stark sie sind und wie welche Medikamente wirken. Dadurch lassen sich Kopfschmerzen effektiver behandeln. Außerdem Aura-Simulation, Behandlersuche und LiveChat mit Kopfschmerzexperten, Mediathek mit aktuellen Beiträgen zum Thema, Forum zum Austausch mit anderen Betroffenen und Verknüpfung zum TK-KopfschmerzCoach.

TK-Diabetestagebuch – Dokumentation von Blutzuckerwerten, per Bluetooth direkt vom Blutzuckermessgerät an die App. Automatische Auswertungen unterstützen den behandelnden Arzt die Therapie optimal anzupassen.

Tinnitracks / TK-TinnitusCoaching - Selbsthilfetraining, um einen gelasseneren Umgang mit Ihrem Tinnitus zu erlernen. Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und psychische Aspekte werden erklärt und um Illustrationen und Videos ergänzt. Übungen zeigen, wie man Ohrgeräusche aus der Wahrnehmung verdrängt und Belastung durch den Tinnitus verringert.

TK Smart Relax – Das Programm für Alexa und Google Assistant bietet für jeden Anlass die passenden Entspannungstechniken – von Meditationen über Achtsamkeitsübungen bis zu Progressiver Muskelentspannung. Die Übungen dauern entweder fünf, zehn oder zwanzig Minuten. Außerdem weitere Features wie Yoga- und Qigong-Übungen, entschleunigende Playlisten von Klassik bis Vogelgezwitscher passend zur Tageszeit sowie regelmäßige Gast-Coaches wie der Rapper Michael „Curse“ Kurth, der seit langem als Experte auf dem Gebiet der Achtsamkeit gilt und alle 2 Woche Anti-Stress-Techniken erklärt.

 TK-GesundheitsCoach - Ernährung optimieren, Fitness aufbauen, Stress und Burnout vorbeugen - der interaktive TK-GesundheitsCoach hilft TK-Versicherten, etwas für die Gesundheit zu tun und  persönliche Ziele ganz einfach zu erreichen. Innerhalb des GesundheitsCoaches (ansteuerbar über den TK-Mitgliederbereich „Meine TK“) bieten Coaches und Kurse Unterstützung sowohl rund um die großen Themenfelder Bewegung, Ernährung, Stress/Entspannung als auch in spezifischen Themen wie Tinnitus oder Kopfschmerz.

TK-PflegeCoach - Online-Pflegekurs, in dem die wichtigsten Fähigkeiten der häuslichen Pflege in Videos, Fotos, fachlichen Texten und Erfahrungsberichten vermittelt werden.

Teletherapie Stottern - Die Techniker bietet ihren Versicherten über das Institut der Kasseler Stottertherapie eine wirksame Teletherapie an. Betroffene erlernen über das Internet in einer Intensivphase ein flüssigeres Sprechen, das in der anschließenden Nachsorge dauerhaft gefestigt wird. Die Therapie umfasst eine Kombination aus Einzel- und Gruppensitzungen und findet im virtuellen Therapieraum statt. Die Kosten werden von der Techniker übernommen.

TransFIT – Online-Beratung für chronisch kranke Kinder und Jugendliche zur Vorbereitung und Begleitung des Transitionsprozesses aus der Kinder- und Jugend- in die Erwachsenenmedizin. Unterstützungsangebote z.B. um einen geeigneten Erwachsenenarzt suchen,  bei Problemen mit dem Arzt Lösungen finden, Schulungen organisieren, dafür sorgen, dass sich Ärzte untereinander absprechen, Unterstützung für Ausbildung und Studium organisieren, neue Informationen zur Krankheit vermitteln, über Motivationstiefs hinweghelfen, Eltern helfen, ihr Kind selbstständig sein zu lassen.

TK-BabyZeit - Alles rund um Schwangerschaft & Geburt, z.B. Ernährung, Bewegung, Stress, Pflege, Recht und Beruf, Schwangerschaftsbeschwerden, Risiken, Informationen für den werdenden Vater, Partnerschaft, Geburtsvorbereitung, Hebammenhilfe, Geburt, Vorsorgen, Termine und Gesundheitsschecks und viele weitere Informationen und konkrete Tipps.

Telemedizinische App oder Online-Sprechstunde

  • TK Doc-App - Mit der TK-Doc App können Versicherte über verschiedene Kontaktkanäle (Text-Chat, Video-Chat, E-Mail und Telefon) direkt mit den Ärzten des TK-ÄrzteZentrums in Kontakt treten und Ihre medizinischen Fragen stellen. Download: google Playstore und Apple App Store.

Die Allergie-App "Husteblume" hilft Allergikern den Alltag besser zu bewältigen, z.B. durch eine Pollenvorhersage, interaktiven Pollenflugkalender, Pollenalarm, individuelles Symptom-Tagebuch, Medikamenten-Dokumentationsmöglichkeit usw.

TK-Ärzteführer - Zur Facharztsuche, Arztwechsel oder Umzug - mit dem TK-Ärzteführer können TK-Versicherte und Nicht-TK-Versicherte Ärzte suchen, vergleichen und bewerten.

TK-Klinikführer – Qualitätsüberblick über 2000 Kliniken, z.B. personelle und technische Ausstattung der Klinik, Anzahl von Operationen sowie der einzelnen Fachabteilungen, deren Leistungen und therapeutischen Möglichkeiten.

TK-Terminservice – TK-Versicherte können sich dabei unterstützen lassen einen Arzttermin zu vereinbaren, zum Beispiel weil sie keine Zeit haben, sich selbst um einen Arzttermin zu kümmern oder sie keinen geeigneten Facharzt finden.

Arzneimittel-Datenbank – Mehr als 8.000 Medikamente werden in der Arzneimittel-Datenbank der Stiftung Warentest bewertet - rezeptfreie und rezeptpflichtige. TK-Versicherte, die sich für "Meine TK" angemeldet haben, können diese sonst kostenpflichtige Datenbank kostenlos nutzen.

Hilfsmittel-Vertragspartnersuche – Die Onlinesuche liefert Adressen/Kontaktdaten der TK-Vertragspartner für Hilfsmittel, bei denen TK-Versicherte Hilfsmittel beziehen oder sich beraten lassen können.

Online-Zweitmeinung - TK-Versicherte können sich persönlich und auch online eine fundierte ärztliche Zweitmeinung bei anstehenden Rücken-, oder Knie-, Hüft- und Schultergelenk-Eingriffen einholen. Unabhängig vom Wohnort, innerhalb von zehn Werktagen, auf Wunsch auch per Post.

Online-Service des TK-Ärztezentrums – Auskunft zu allen gesundheitlichen Themen von den Fachärzten des TK-ÄrzteZentrums, zum Beispiel zu Erkrankungen und ihren Symptomen, Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, Medikamente und ihre Wirkung, Operationsverfahren, Vorbeugung und Früherkennung sowie besonderen TK-Angeboten.

Bonusprogramme

Leistungsspektrum

  • Bonus als Geldbetrag
  • Erhöhter Bonus für Zusatzleistungen oder Gesundheitskonto
  • Bonusprogramm-Teilnahme für Familienversicherte
  • Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche
  • Bonusprogramm-App
  • Bonus ins nächste Jahr übertragbar
  • Finanzierung von Zusatzversicherungen über Bonusprogramm

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Für jede Maßnahme erhalten Sie 1.000 Bonuspunkte, die direkt ab der ersten Maßnahme ausgezahlt werden können. 1.000 Bonuspunkte können Sie entweder in 10€ Direktprämie oder 20€ TK-Dividende umwandeln. Beispielrechnung - eine Person (35 Jahre) reicht folgende Maßnahmen ein: 1x Zahnvorsorge, 1x PZR, 1x Krebsfrüherkennung, 1x Mitglied im Sportverein oder Fitnessstudio, 1x Teilnahme an Gesundheitskurs: 5.000 Punkte, entspricht 50€ Direktbonus oder 100€ TK-Gesundheitsdividende.

Leistungsumfang

Bonusprogramm Erwachsene

Maximaler Bonus: 160,00 €
Anzahl Maßnahmen für maximalen Bonus: 16
Maximaler Bonus bei Finanzierung von Gesundheitsleistungen: 320,00 €

Für jede Maßnahme erhalten Sie 1.000 Bonuspunkte, die direkt ab der ersten Maßnahme ausgezahlt werden können. 1.000 Bonuspunkte können Sie entweder in 10€ Direktprämie oder 20€ TK-Dividende umwandeln. Beispielrechnung - eine Person (35 Jahre) reicht folgende Maßnahmen ein: 1x Zahnvorsorge, 1x PZR, 1x Krebsfrüherkennung, 1x Mitglied im Sportverein oder Fitnessstudio, 1x Teilnahme an Gesundheitskurs: 5.000 Punkte, entspricht 50€ Direktbonus oder 100€ TK-Gesundheitsdividende.

Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Maximale Höhe des Bonus: 150,00 €
Anzahl notwendiger Maßnahmen für maximalen Bonus: 15

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

TK-Bonusprogramm

Den Einsatz für Ihre Gesundheit belohnt die TK mit Prämien aus dem TK-Bonusprogramm. Zum Beispiel die Mitgliedschaft im Fußballverein, der regelmäßige Check beim Zahnarzt, der Nichtraucherkurs nach Neujahr - all das bringt Punkte.

Lassen Sie sich Ihre Aktivitäten ganz einfach in Ihrem Bonusheft oder der TK-App bestätigen. Je mehr Punkte Sie sammeln, desto höher ist Ihr Bonus

Für jede Maßnahme erhalten Sie 1.000 Bonuspunkte, die direkt ab der ersten Maßnahme ausgezahlt werden können. Wählen Sie die direkte Auszahlung, ist jede Maßnahme zehn Euro wert. Mit der TK-Gesundheitsdividende  verdoppeln wir diesen, das heißt, Sie erhalten 20 Euro pro Maßnahme.

Das Besondere an der TK-Gesundheitsdividende: Sie haben die doppelte Höhe der Barprämie zur Verfügung, die Sie in Ihre Gesundheit investieren können, zum Beispiel in einen neuen Fitnesstracker, Akupunktur oder in eine private Zusatzversicherung.

Sie haben drei Jahre Zeit, Ihre TK-Gesundheitsdividende einzulösen, minderjährige Teilnehmer sogar noch länger. Der erworbene Gesundheitsbonus verfällt erst drei Jahre nach Vollendung des 18. Lebensjahres. Wenn Sie eine Leistung in Anspruch genommen haben, geben Sie diese einfach in OIhrer TK-Appn ein oder schicken die Rechnung an die TK - mit einem kurzen Hinweis, dass diese mit Ihrer erworbenen TK-Gesundheitsdividende verrechnet werden soll.

Gesundheitskurse

Leistungsspektrum

  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Gesundheits-Apps für Smartphones
  • Online-Gesundheitskurse
  • Vorsorgeleistungen an Kurorten: Zuschuss zu den übrigen Kosten

Leistungsumfang

Gesundheitskurse

Anzahl der geförderten Gesundheitskurse: 2,00 / Jahr
Fremdkurse: Maximale Höhe der Erstattung: 150,00 € / Jahr
Fremdkurse: Maximale Höhe der Erstattung in Prozent: 150,00 %

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Gesundheitskurse der Techniker Krankenkasse

Die aktive Teilnahme an einem Gesundheitskurs wird von der Techniker Krankenkasse bezuschusst. Je Kurs werden 80% der Kosten bis 75 Euro erstattet, für Online-Kurse werden bis zu einem Betrag von 100 Euro pro Kurs die vollen Kosten übernommen.

2 Kurse im Jahr sind möglich. Für TK-eigene Kurse und Kinder übernimmt die Techniker Krankenkasse ebenfalls die vollen Kosten.

Reisemedizinische Angebote

Leistungsspektrum

  • Reiseschutzimpfung: Kostenübernahme Arzt (100 %)
  • Reiseschutzimpfungen: Kostenübernahme Impfstoff (100 %)
  • Auslandsnotfall-Service
  • FSME (Reiseimpfung)
  • Hepatitis A (Reiseimpfung)
  • Hepatitis B (Reiseimpfung)
  • Poliomyelitis (Reiseimpfung)
  • Tollwut (Reiseimpfung)
  • Cholera (Reiseimpfung)
  • Gelbfieber (Reiseimpfung)
  • Japanische Enzephalitis (Reiseimpfung)
  • Meningokokken (Reiseimpfung)
  • Pneumokokken (Reiseimpfung oder gefährdete Personengruppen)
  • Typhus (Reiseimpfung)
  • Malariaprophylaxe (bei Reise in Risikogebiete)
  • Verträge mit Leistungserbringern im Ausland

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

Das TK-Reisetelefon: Exklusiver kostenloser Service für TK-Kunden. Reise- und tropenmedizinisch ausgebildete Ärzte geben Ihnen wichtige Informationen bei Notfällen im Ausland und helfen Ihnen bei der Reisevorbereitung, rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr unter +49 - 40 - 46 06 61 91 20.

Leistungsumfang

Kostenübernahme Reiseschutzimpfungen

Anteil der Kostenübernahme für die ärztliche Behandlung: 100 %
Anteil der Kostenübernahme für den Impfstoff: 100 %

Behandlung im Ausland

Verträge mit Leistungserbringern im Ausland: Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) erhalten Sie auf Reisen in Europa alle Leistungen, die die staatliche Krankenversicherung Ihres Urlaubslandes vorsieht. Dies ist oft weniger als in Deutschland. Wir bieten Ihnen deshalb mit dem TK-EuropaService ein besonderes Angebot, mit dem das Risiko unvorhersehbarer Erkrankungen während vorübergehender Auslandsaufenthalte von bis zu 42 Tagen gedeckt wird. Dazu haben wir für Not- und Akutfälle in vielen beliebten Urlaubsregionen Verträge mit ausgewählten Kliniken und Arztpraxen geschlossen. Möchten Sie den TK-EuropaService nutzen, legen Sie im Krankenhaus oder in der Arztpraxis einfach Ihre Versichertenkarte vor.

Länder: Österreich, Polen, Spanien, Portugal

Erläuterungen der Techniker Krankenkasse (TK)

Reiseschutzimpfungen

Für zahlreiche Impfungen übernimmt die Techniker Krankenkasse (TK) für Sie die Kosten - auch für alle empfohlenen Reiseschutzimpfungen für private Auslandsreisen. Dazu gehören zum Beispiel Impfungen gegen Hepatitis A und B oder die Malariaprophylaxe in Tablettenform.

Grundlage hierfür sind die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO).

TK-Tarif Traveller: Auslandsreise-Krankenversicherung in der Regel zum Nulltarif

Von weltweitem und umfassendem Auslands-Krankenversicherungsschutz ohne Zusatzkosten können Versicherte der Techniker Krankenkasse als Teilnehmer am Selbstbehalt-Wahltarif TK-Traveller profitieren. Denn der Selbstbehalt beschränkt sich lediglich auf 1 bzw. 2 TK-Leistungen:

  • Tarifstufe 1 (Reiseschutzpaket für Einzelpersonen): Badekuren in Deutschland
  • Tarifstufe 2 (Reiseschutzpaket für Familien): Badekuren in Deutschland sowie Fahrkosten zu stationären Vorsorge- und Rehabilitationsleistungen.

Nur wenn Sie diese Leistungen benötigen, tragen Sie in dem Fall einen kleinen Eigenanteil. Der volle Versicherungsschutz bleibt selbstverständlich immer erhalten.

Wahltarife

Leistungsspektrum

  • Wahltarif mit Selbstbehalt
  • Wahltarif mit Selbstbehalt ohne Kostenerstattung wählbar
  • Wahltarif mit Prämie bei Leistungsfreiheit
  • Wahltarif mit Krankengeld für Selbstständige: Leistung ab Tag 1
  • Kombination mit Bonusprogramm möglich
  • Wahltarif mit Kostenerstattung

Erläuterungen zum Leistungsspektrum

TK-Tarif Traveller Teilnehmer am TK-Tarif Traveller erhalten anstelle einer jährlichen Geldprämie weltweiten Krankenversicherungsschutz des TK-Kooperationspartners Envivas Krankenversicherung AG. Im Gegenzug trägt die bzw. der Teilnehmer/in einen kleinen Eigenanteil (Selbstbehalt), falls er folgende TK-Leistungen benötigt: - Badekuren in Deutschland - Fahrkosten zu stationären Vorsorge- und Rehabilitationsleistungen. Braucht die bzw. der Teilnehmer/in die Leistungen nicht, bleibt das Reiseschutzpaket kostenlos. Bindungsfrist: Die Wahl des Tarifs löst eine 3-jährige Bindung an die TK aus. TK-Tarif Select Teilnehmer von TK-Select entscheiden selbst, welche Leistungen sie für ihren Krankenversicherungsschutz brauchen. Für jene, die nicht erwünscht sind, erhalten sie mit TK-Tarif Select jährlich im Voraus eine Prämie von bis zu 90 Euro! Es können bis zu fünf Leistungsbereiche abgewählt werden: - Ambulante und stationäre Vorsorgekuren sowie Vorsorgekuren für Mütter und Väter - Fahrkosten - Haushaltshilfe - Homöopathie nach dem TK-Vertrag und bestimmte TK-Zusatzleistungen: - Alternative Arzneimittel - Osteopathie - Sportmedizinische Untersuchung und Beratung - Rufbereitschaft für Hebammen - Künstliche Befruchtung - Ambulante und stationäre Behandlung von nicht zugelassenen Leistungserbringern - Reiseschutzimpfungen und Malariaprophylaxe bei privaten Auslandsreisen Für jeden einzelnen Leistungsbereich beträgt die Prämie 18 Euro - bei einem Selbstbehalt von 24 Euro. Starten Sie im laufe des Jahres mit dem Tarif, werden Ihre Prämie und Ihr Selbstbehalt entsprechend anteilig berechnet. Bindungsfrist: Die Wahl des Tarifs löst eine 3-jährige Bindung an die TK aus. TK-Tarif 300Plus Nimmt das teilnehmende Mitglied am TK-Tarif 300Plus innerhalb eines Kalenderjahres nur wenige oder keine Leistungen in Anspruch, erhält es eine Prämie in Höhe von 300 Euro. Werden Leistungen in Anspruch genommen, reduziert sich dieser finanzielle Vorteil. Ggf. sind Behandlungskosten bis zur Grenze des Selbstbehalts in Höhe von 400 Euro zu zahlen. Voraussetzung an der Tarif-Teilnahme ist in jährliches Einkommen von mindestens 30.000 Euro brutto. Die Wahl des Tarifs löst eine 3-jährige Bindung an die TK aus. TK-Tarif PrämieXtra: Wahltarif mit Prämie bei Leistungsfreiheit. Die Prämienhöhe beträgt ein TK-Monatsbeitrag inklusive des Arbeitgeberanteils. TK-Tarif Praxis Wer den TK-Tarif Praxis wählt, kann ambulante ärztliche Leistungen bei Ärzten mit Kassenzulassung wie ein Privatversicherter in Anspruch nehmen. Die Kosten der Behandlung werden nicht über die Krankenversicherungskarte abgerechnet. Stattdessen erhalten die Patienten vom Arzt eine Rechnung, die sie bei der TK einreichen. Die TK zahlt 80 Prozent der Kosten an den Patienten. Der verbleibende Eigenanteil von 20 Prozent ist auf 800 Euro im Jahr begrenzt. Erstattet werden alle Leistungen, die zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehören bis zum 3,5-fachen des einfachen Gebührensatzes der Gebürhrenordnung für Ärzte (GOÄ). Darüber hinausgehende Leistungen wie zum Beispiel IGeL-Angebote (t "Individuelle Gesundheitsleistungen") können aufgrund gesetzlicher Bestimmungen nicht übernommen werden. Bindungsfrist: Die Wahl des Tarifs löst eine 1-jährige Bindung an die TK aus. TK-Krankengeldtarife richten sich an Selbstständige, Künstler und Publizisten sowie Arbeitnehmer, die von ihrem Arbeitgeber während einer Krankheit nicht wenigstens für sechs Wochen weiter Entgelt erhalten. Teilnehmer an einem TK-Tarif Krankengeld können finanzielle Lücken im Krankheitsfall schließen: Es kann zum Beispiel ein früherer Beginn der Krankengeldzahlung sowie eine über das gesetzliche Krankengeld hinausgehende Krankengeldhöhe gewählt werden. Der Krankengeldanspruch kann ganz nach den individuellen Bedürfnissen und finanziellen Ansprüchen zusammengestellt werden: TK-Tarif Klinik: - Ergänzungstarif mit oder ohne Wahl des gesetzlichen Krankengelds - Krankengeldzahlung ab dem1. Tag einer vollstationären Krankenhausbehandlung - Dauer des Krankengeldbezugs bis zu 12 Wochen innerhalb von 3 Jahren - Höhe des Krankengeldes ist bis zur gesetzlichen Höchstgrenze in Abhängigkeit vom Einkommen individuell wählbar Bindungsfrist: Die Wahl des Tarifs löst eine 3-jährige Bindung an die TK aus.

Leistungsumfang

Wahltarif mit Selbstbehalt

Maximaler Selbstbehalt: 400,00 €
Maximale Beitrags-Ersparnis: 300,00 €
Untersuchungen, die ohne Vorteilverlust erlaubt sind: + Gesetzliche Vorsorgeleistungen wie Krebsfrüherkennung, Gesundheits-Check-up oder Zahnprophylaxe + Schutzimpfungen inklusive Reiseschutzimpfungen + Leistungen während der Schwangerschaft und der Entbindung + Gesundheitskurse, zum Beispiel Ernährung, Bewegung, Entspannung + Leistungen für familienversicherte Angehörige + TK-Services wie die TK-Doc App, das TK-ÄrzteZentrum oder den TK-TerminService

Wahltarif mit Prämie bei Leistungsfreiheit

Maximale Prämie Selbstständiger: 600,00 €
Maximale Prämie Arbeitnehmer: 600,00 €
Untersuchungen, die ohne Vorteilverlust erlaubt sind: + Gesetzliche Vorsorgeleistungen wie Krebsfrüherkennung, Gesundheits-Check-up oder Zahnprophylaxe + Schutzimpfungen inklusive Reiseschutzimpfungen + Leistungen während der Schwangerschaft und der Entbindung + Gesundheitskurse, zum Beispiel Ernährung, Bewegung, Entspannung + Leistungen für familienversicherte Angehörige + TK-Services wie die TK-Doc App, das TK-ÄrzteZentrum oder den TK-TerminService

Dokumentation: Satzung und Finanzen