AOK Bremen/Bremerhaven

Leistungen, Beiträge und Service der AOK Bremen/Bremerhaven

Kurzporträt der AOK Bremen/Bremerhaven

Die AOK Bremen/Bremerhaven ist die kleinste Allgemeine Ortskrankenkasse in Deutschland und dennoch die größte gesetzliche Krankenkasse im Bundesland Bremen. Sie unterhält über 10 Geschäftsstellen - der Weg in die Geschäftsstelle ist in Bremen und Bremerhaven niemals weit. Beratungstermine zuhause und ein Service-Telefon ergänzen das Angebot.

Der AOK-EuropaService hilft Versicherten im Krankheitsfall auch im Urlaub. Dazu hat die AOK Bremen/Bremerhaven Verträge mit Kliniken und medizinischen Zentren in Belgien, Italien, Österreich, den Niederlanden, Polen, Spanien und Portugal abgeschlossen. Versicherte legen bei Akut- oder Notversorgung in diesen Zentren die AOK-Gesundheitskarte vor. 

Mit dem Programm PLUS steht jedem Versicherten ein Budget für zusätzliche Gesundheitsleistungen zu - für alternative Heilmethoden, zusätzliche Zahnpflege und erweiterte Vorsorge in der Schwangerschaft. 

Schwangerschaft, Geburt und Kinder

Schwangeren bietet die AOK Bremen/Bremerhaven Zusatzleistungen, die über die gesetzlichen Mutterschaftsvorsorgeuntersuchungen hinausgehen. So erstattet sie im Rahmen des Programms „PLUS“ anteilig die Kosten für einen Test auf Streptokokken, Toxoplasmose und Triple. Sie bezuschusst Entspannungskurse für Schwangere und die Teilnahme einer Begleitperson an der Geburtsvorbereitung.

Nach der Geburt beiteiligt sich die AOK an den Kosten für Eltern-Kind-Programme zur frühkindlichen Entwicklungsförderung (z.B. Prager-Eltern-Kind-Programm, DELFI Programm, Babyschwimmen). Sie beteiligt sich einmal pro Jahr anteilig an den Kosten für eine Diabetes-Typ-1-Früherkennungsuntersuchung bei Kindern zwischen zwei und sechs Jahren. 

Mehr Informationen zu den zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft.

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Die AOK Bremen/Bremerhaven bezahlt zweimal pro Kalenderjahr einen Festbetrag für die professionelle Zahnreinigung. Versicherte rechnen über ihr PLUS-Budget ab. Eltern Kleinkindern unter zweieinhalb Jahren unterstützt die AOK bei der Vermeidung frühkindlicher Karies. Sie übernimmt die Kosten für Zahnputztrainings. Für Versicherte, die eine Risikosportart ausüben, bezuschusst die AOK Bremen/Bremerhaven eine Zahnschutzschiene. Voraussetzung ist, dass ein Vertragsarzt die Anfertigung des Mundschutzes veranlasst hat. 

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Die AOK Bremen/Bremerhaven steht alternativen Heilmethoden offen gegenüber. Für die Erstattung der Kosten alternativer Medizin verwenden Versicherte ihr PLUS-Gesundheitsguthaben. Für eine homöopathische Behandlung bezahlt die AOK Bremen/Bremerhaven einen Teil der Kosten. Für Versicherte, die an Bewegungseinschränkungen, Verhärtung und Verspannungen leiden, stellt die Osteopathie eine Ergänzung zur Schulmedizin dar. Die AOK Bremen/Bremerhaven finanziert die osteopathische Behandlung anteilig, wenn ein Arzt oder Heilpraktiker mit anerkannter Ausbildung sie durchführt. Eine Liste zugelassener Osteopathen finden Versicherte auf der Webseite der AOK. 

Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Die AOK Bremen/Bremerhaven fördert die gesunde Lebensweise ihrer Versicherten durch Gesundheitskurse in den Bereichen Bewegung, Sport, Ernährung, Stressbewältigung, Entspannung und Rückenfitness. Versicherten erstattet sie die Kosten für zwei Kurse von anderen Anbietern zurückerstattet. 

Mit einem Bonusprogramm belohnt die AOK Bremen/Bremerhaven Versicherte, die ihre Gesundheit fördern. Versicherte lassen sich die Teilnahme an Sportkursen, Vorsorgeuntersuchungen sowie das Training im Fitnessstudio im Scheckheft bestätigen. Programm-Teilnehmer mit Smartphone nutzen die AOK-App als Alternative. Nach Einreichung der Nachweise wählen Versicherte zwischen Geldprämien oder Sachprämien wie Blutdruckmessgeräten und Pulsmessern. 

Weitere günstige Krankenkassen in Bremen und Bremerhaven

Hier finden Sie eine Übersicht der weiteren gesetzlichen Krankenkassen in Bremen und Bremerhaven - geordnet nach Beitrag.

Krankenkassen-Liste

Adresse

AOK Bremen/Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Straße 95
28195 Bremen
Tel: 0421 - 17610
Fax: 0421 1761-91991

Zusatzbeitrag: 0,70 %

Beitragssatz: 15,30 %
Ermäßigter Beitragssatz: 14,70 %

Zahl der Versicherten: 265145 ( 01.03.2020 )

Mitgliedschaft möglich in: Bremen

Service und Beratung

Zahl der Geschäftsstellen: 9
Kundentelefon: 0421 - 17610 (365 Tage)
Hotline medizinische Beratung: 0800 1 265 265 (24 Std, 365 Tage)
Arbeitgebertelefon: 0421 1761-374
Website: http://bremen.aok.de
Facebook: https://www.facebook.com/AOKBremen/

Dokumentation

Das könnte Sie auch interessieren:

Tipps

Richtig die Kasse wechseln:
So läuft der Wechsel...

Richtig kündigen:
Fristen und mehr..

Günstige Krankenkassen:
Kassen-Vergleich...

Was kostet die Kasse?
Beitragsrechner...

Über Krankenkassen.de

Krankenkassen.de ist das führende, unabhängige Verbraucherportal zum Thema Krankenversicherung in Deutschland. Wir arbeiten verbraucherorientiert und unabhängig von einzelnen Krankenversicherungen, deren Verbänden oder von Maklerorganisationen.

Datenschutz

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst: Daten werden nur zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage verwendet und dann gelöscht. Eine Weiterleitung an Dritte ist ausgeschlossen. Die Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.