AOK Baden-Württemberg

Leistungen, Beiträge und Service der AOK Baden-Württemberg

Kurzporträt der AOK Baden-Württemberg

Die AOK Baden-Württemberg ist die marktführende regionale Krankenkasse für Baden-Württemberg. Ihr Marktanteil liegt bei weit über 40 Prozent. Gute Erreichbarkeit zeichnet die AOK Baden-Württemberg aus: Sie verfügt über das dichteste Geschäftsstellen-Netz aller Krankenkassen in Baden-Württemberg.

Die AOK Baden-Württemberg steigerte ihre Versichertenzahl im letzten Jahr auf nunmehr insgesamt 4406000 Versicherte. Mit einem Zusatzbeitrag von 0,9 Prozent und einem Beitragssatz von 15,5 Prozent bleibt die AOK Baden-Württemberg unterhalb des vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) festgestellten bundesdeutschen Durchschnittssatzes.

Hinweis zum Krankenkassen-Vergleich: Unser Krankenkassen-Rechner berücksichtigt alle bundesweit geöffneten Krankenkassen. Den regionalen Krankenkassen in Deutschland, überlassen wir die Entscheidung, ob sie am Vergleich teilnehmen möchten oder nicht. Die AOK Baden-Württemberg hat uns mitgeteilt, dass sie die Teilnahme am Vergleich nicht wünscht. Unsere Angaben zur AOK Baden-Württemberg sind sorgfältig recherchiert. Bitte beachten Sie, dass kurzfristige Änderungen denkbar sind.

In die AOK Baden-Württemberg online wechseln


AOK Baden-Württemberg: Unverbindlich Antrag anfordern

Hier können Sie schnell, sicher und bequem einen Antrag auf Mitgliedschaft in der AOK Baden-Württemberg anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Jetzt Antrag der AOK Baden-Württemberg anfordern!


 

Adresse

AOK Baden-Württemberg
Presselstr. 19
70191 Stuttgart
Tel: 0711 / 25 93 - 0
Fax: 0711 / 25 93 100

Zusatzbeitrag: 0,90 %

Beitragssatz: 15,50 %
Ermäßigter Beitragssatz: 14,90 %

Zahl der Versicherten: 4406200 ( 01.09.2018 )

Mitgliedschaft möglich in: Baden-Württemberg

Service und Beratung der AOK Baden-Württemberg

Zahl der Geschäftsstellen: 230
Kundentelefon: 0800 / 265 29 65 (7 Tage je Woche)
Hotline medizinische Beratung: 0800 /10 50 501 (7 Tage je Woche)
Arbeitgebertelefon: 0800 / 265 29 65
Website: http://bw.aok.de
Facebook: https://www.facebook.com/AOK.BW/

Leistungsspektrum
  • Elektronische Patientenquittung
  • Live-Chat für Besucher der Website
  • Recht auf zweite ärztliche Meinung
  • Hotline zu Beiträgen und Leistungen an 7 Tagen pro Woche
  • Medizinische Hotline / Ärztehotline an 7 Tagen pro Woche
  • Auslandsnotfall-Service
  • Persönliche Beratung zu Hause
  • Pflegeberatungshotline
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Freie Krankenhauswahl
  • Versorgungsmanagement bei schweren Erkrankungen

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege

Hinweise zum Leistungsumfang
Wir legen Wert auf zuverlässige und aktuelle Informationen zu den Mehrleistungen der Krankenkassen. Deshalb überprüfen und aktualisieren wir zurzeit die Angaben zur AOK Baden-Württemberg. In Kürze finden Sie hier wieder die übliche vollständige Übersicht.

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Hinweise zum Leistungsumfang

Osteopathie: Die Erstattungshöhe ist auf 40 Euro pro Sitzung begrenzt.

Maximaler Zuschuss zur Osteopathie: 120,00 € / Jahr

Budget für alternative Heilmittel: Versicherten stehen jährlich 80 Euro für homöopathische Arzneimittel zur Verfügung.

Maximales Budget für alternative Heilmittel: 80,00 € / Jahr

Budget für nicht-verschreibungspflichtige Medikamente: 80,00 € / Jahr

Die AOK Baden-Württemberg erstattet die Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, sofern sie von einem Vertragsarzt mit der Zusatzqualifikation Homöopathie oder Naturheilverfahren auf einem Privatrezept verordnet werden und die Einnahme medizinisch notwendig ist. Die AOK übernimmt für schwangere Versicherte alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Magnesium und/oder Folsäure als Monopräparate oder Kombinationspräparate.

Gesundheitsförderung: Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Hinweise zum Leistungsumfang

Maximaler Bonus: 120,00 €

Dokumentation

Satzung als PDF zum Download
Letzte Satzungsänderung: 01.01.2018