Formular E-104

Eintrittskarte ins System der gesetzlichen Krankenversicherung

Das Formular E-104 stellt sicher, dass Bürgerinnen und Bürger, die in einem anderen EU-Land gelebt haben, beim Zugang zum System der gesetzlichen Krankenversicherung und bei Sozialleistungen wie Mutterschaftsgeld, Elternzeit oder Berufsunfähigkeitsrente nicht diskriminiert werden. Das Formular E-104 bescheinigt die Versicherungs-, Beschäftigungs- und Wohnzeiten im EU-Ausland.

In Deutschland ist das Formular E-104 auch die Eintrittskarte in die gesetzliche Krankenversicherung. Wenn über das Formular E-104 die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenversicherung im EU-Ausland bescheinigt wird, muss eine deutsche gesetzliche Krankenkasse jeden Antragsteller aufnehmen, der seinen Wohnsitz in Deutschland nimmt. Der Aufnahmeantrag muss allerdings innerhalb von 3 Monaten nach der Einreise gestellt werden.
 
Die EU-Mitgliedstaaten regeln ihre Systeme der sozialen Sicherung selbst. Die Form und der Umfang von Sozialleistungen sind dabei oft unterschiedlich. Auch die Finanzierung der Systeme der sozialen Sicherung variiert erheblich. In einigen Mitgliedstaaten sind Leistungen bei Krankheit, Mutterschaft, Tod und Invalidität an bestimmte Versicherungs-, Beschäftigungs- und Wohnzeiten gebunden. 
 
Diese nachzuweisenden Zeiten reichen – je nach Staat - von Monaten bis Jahren. So muss in Deutschland ein Versicherter in den letzten fünf Jahren vor Bezug einer Erwerbsminderungsrente mindestens 36 Monate Pflichtbeiträge in der gesetzlichen Rentenkasse nachweisen. Ohne Erfüllung dieser Zeiten haben Versicherte keinen Anspruch auf Leistungen.

Wenn Personen in mehreren EU-Mitgliedstaaten arbeiten, werden die in den einzelnen EU-Ländern erreichten Zeiten zusammengerechnet. Der das Formular E-104 dokumentiert diese Zeiten. Denn Wanderarbeitnehmer dürfen nicht schlechter gestellt werden als Personen, die nur in ein Sozialsystem einzahlen. 
 
Der zuständige Träger füllt Teil A des Formulars E 104 aus und übersendet zwei Ausfertigungen an den Träger des Staates, dessen Sozialgesetze zuletzt für den Versicherten gegolten haben. Dieser Träger füllt Teil B aus und reicht den Vordruck an den Träger zurück, der ihn übersandte.

Alternative: Die betroffene Person stellt einen Antrag bei dem zuletzt zuständigen Versicherungsträger. Dieser Sozialversicherungsträger füllt den Teil B im Vordruck E 104 aus und schickt ihn an den Versicherten. Dieser legt die Bescheinigung dem nun zuständigen Versicherungsträger vor, damit die Zeiten anerkannt werden.

Wichtig: Während die Sozialbehörden einiger Mitgliedstaaten die E-Formulare verwendet, haben andere bereits auf das neue Format der "Portablen Dokumente" umgestellt. In Deutschland wird noch der „alte E-104“ verwendet. Die Krankenkassen akzeptieren aber auch den Nachweis durch das neue Portable Dokument A1.

HIER FINDEN SIE DAS FORMULAR E-104 IN ALLEN EU-AMTSSPRACHEN ZUM DOWNLOAD:

PDF Datei
E-104_Deutsch_DE
anzeigen speichern 357,31 kB
PDF Datei
E-104_Englisch_EN
anzeigen speichern 354,73 kB
PDF Datei
E-104_Französisch_FR
anzeigen speichern 357,55 kB
PDF Datei
E104_Spanisch_ES
anzeigen speichern 355,17 kB
PDF Datei
E-104_Polnisch_PL
anzeigen speichern 357,44 kB
PDF Datei
E104_Italienisch_IT
anzeigen speichern 355,00 kB
PDF Datei
E-104_Portugiesisch_PT
anzeigen speichern 359,03 kB
PDF Datei
E-104_Dänisch_DA
anzeigen speichern 351,18 kB
PDF Datei
E-104_Estnisch_ET
anzeigen speichern 355,47 kB
PDF Datei
E-104_Finnisch_FI
anzeigen speichern 353,71 kB
PDF Datei
E-104_Griechisch_EL
anzeigen speichern 367,03 kB
PDF Datei
E-104_Lettisch_LT
anzeigen speichern 357,46 kB
PDF Datei
E104_Maltesisch_MT
anzeigen speichern 359,95 kB
PDF Datei
E-104_Niederländisch_NL
anzeigen speichern 354,98 kB
PDF Datei
E-104_Slovenisch_SL
anzeigen speichern 356,02 kB
PDF Datei
E-104_Tschechisch_CS
anzeigen speichern 357,34 kB
PDF Datei
E-104_Schwedisch_SV
anzeigen speichern 354,36 kB
PDF Datei
E-104_Ungarisch_HU
anzeigen speichern 357,10 kB
PDF Datei
E-104_Slovakisch_SK
anzeigen speichern 359,65 kB

Krankenkassen-Wechselservice

In diese Kassen online wechseln - schnell, sicher und bequem

Techniker Krankenkasse (TK)


hkk Krankenkasse



DAK Gesundheit


BARMER


IKK gesund plus

HEK - Hanseatische Krankenkasse

BKK Mobil Oil

Continentale BKK

KKH Kaufmännische Krankenkasse

KNAPPSCHAFT

IKK classic

pronova BKK

BKK VerbundPlus

BKK EUREGIO

BIG direkt gesund

BKK24

Salus BKK

SECURVITA Krankenkasse

BKK firmus

BKK ZF & Partner

atlas BKK ahlmann

IKK Brandenburg und Berlin

BKK VBU

BKK Faber-Castell & Partner

energie-BKK

IKK Südwest

BKK VDN

BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN

R+V Betriebskrankenkasse

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
SBK
Heimat Krankenkasse

Novitas BKK

BKK ProVita

actimonda krankenkasse

mhplus Krankenkasse

BKK Werra-Meissner

BKK HMR

BKK Pfalz

Schwenninger Krankenkasse


BKK Scheufelen

BERGISCHE Krankenkasse