COVID-Zertifikat der EU

COVID-Impfung oder Genesung digital nachweisen

Mit dem digitalen COVID-Zertifikat der EU weisen Reisende nach, dass sie gegen COVID-19 vollständig geimpft oder von COVID genesen sind. Auch Testergebnisse lassen sich eintragen. Das COVID-Zertifikat gilt in allen Ländern der EU und ermöglicht sicheres Reisen. Das COVID-Zertifikat bietet keine Einreisegarantie. Die Nationalstaaten regeln weiterhin Ihre Einreiseformalitäten selbst. Vor jeder Reise in ein anderes EU-Land sollte man sich über die Einreise-Anforderungen informieren.

In Deutschland stellen die Impfzentren, der impfende Arzt und die Apotheken das COVID-Zertifikat aus. Das digitale COVID-Zertifikat enthält einen QR-Code mit elektronischer Signatur. Es wird den Inhabern zunächst als Ausdruck oder PDF mit einem QR-Code übergeben. Der Inhaber lädt sich zunächst die "CovPass-App" des Robert-Koch-Instituts aus einem App-Store herunter. Mit Hilfe der App wird der QR-Code gescannt und das elektronische COVID-Zertifikat auf dem Smartphone installiert.

Mit der "CovPassCheck-App" können prüfende Personen oder Einrichtungen die Echtheit des digitalen COVID-Zertifikates datenschutzkonform prüfen. Die CovPassCheck-App des Robert-Koch-Instituts kann in App-Stores heruntergeladen werden. Das COVID-Zertifikat kann auch in die Corona-Warnapp hochgeladen  oder als Papier-Ausdruck vorgelegt werden. Inhaber sollten sich immer gleichzeitig mit einem Ausweis legitimieren.

Das COVID-Zertifikat wird für alle Geimpften ausgestellt - unabhängig vom verwendeten Impfstoff. Alle in der EU zugelassenen Impfstoffe ermöglichen die Ausstellung des COVID-Zertifikats. Das digitale COVID-Zertifikat enthält nur Informationen, die erforderlich sind, um den Impf-, Test- oder Genesungsstatus der Inhaber/innen nachzuweisen oder zu prüfen (Name, Geburtsdatum, ausstellende Stelle und eine eindeutige Zertifikatskennung). Zudem umfasst es folgende Angaben:

  • Impfstatus: Impfstoff und Hersteller, Anzahl der verabreichten Dosen, Datum der Impfung
  • Teststatus: Art des Tests, Datum und Uhrzeit des Tests, Testzentrum und Ergebnis
  • Genesungsstatus: Datum des positiven Testergebnisses, Geltungsdauer

Die Daten sind Teil des Zertifikats und werden nicht gespeichert oder einbehalten, wenn ein Zertifikat überprüft wird. Zur Authentifizierung wird nur die Gültigkeit des Zertifikats kontrolliert. Dabei wir überprüft, wer es ausgestellt hat. 

Ich bin in den USA geimpft worden. Wie erhalte ich das COVID-Zertifikat?
Wer in einem Nicht-EU-Staat geimpft worden ist, legt an seinem Wohnsitz in der EU oder der zuständigen Stelle des EU-Landes seiner Staatsangehörigkeit die entsprechenden Nachweise vor und beantragt das COVID-Zertifikat. Das digitale COVID-Zertifikat der EU wird ausgestellt, wenn ein zuverlässiger Impfnachweis vorliegt.

Kann man ohne COVID-Zertifikat noch reisen?
Das Recht auf freies Reisen innerhalb der EU gilt weiter - auch ohne COVID-Zertifikat. Nicht geimpfte Personen sollten sich aber vor Antritt der Reise über Einschränkungen wie Testpflicht oder Quarantäne informieren.

Kann man schon nach der ersten COVID-Impfung ein Zertifikat erhalten?
Jeder, der in einem Mitgliedsland der EU gegen COVID-19 geimpft wurde, kann ein COVID-Zertifikat erhalten - unabhängig von der Zahl der Impfdosen. Die Zahl der Impfungen und der Impfstoff werden im COVID-Zertifikat vermerkt, so dass festgestellt werden kann, ob der Impfschutz vollständig ist.

Welche COVID-19-Tests werden für das Zertifikat akzeptiert?
Akzeptiert werden NAAT-Tests (einschließlich RT-PCR-Tests) und die Antigen-Schnelltests, die in der von der EU angelegten gemeinsamen Liste aufgeführt sind. 

Als Genesener erhalte ich nur eine COVID-Impfung um den vollen Schutz zu gewährleisten. Kann ich mir dennoch ein COVID-Zertifikat ausstellen lassen?
Als Genesener mit einer Impfung können Sie sich ein COVID-Zertifikat ausstellen lassen. Dort wird Ihr Status als Genesener sowie einmal Geimpfter erfasst. Die Bewertung ist dann Sache des Landes, in das Sie einreisen.

Ist ein zentrales EU-Impfregister geplant?
Nein, es wird kein zentrales EU-Impfregister geben. Die personenbezogenen Daten befinden sich nur auf dem eigenen Smartphone oder einem Papierausdruck. Jeder kann selbst entscheiden, wann er die Daten löscht oder vernichtet. Im Rahmen des digitalen COVID-Zertifikats soll jeder Nutzer Herr über seine Daten bleiben. Die EU-Kommission hat eine Schnittstelle eingerichtet, über die alle Zertifikat-Signaturen EU-weit überprüft werden können. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten des COVID-Zertifikatinhabers übermittelt.