KNAPPSCHAFT Frankfurt

Betreuung der Länder Hessen und Thüringen


KNAPPSCHAFT

Die KNAPPSCHAFT Frankfurt am Main ist die zuständige Generaldirektion für die Länder Hessen und Thüringen. Weitere Geschäftsstellen im Zuständigkeitsbereich werden in Altenburg, Gera, Philippsthal, Sondershausen, Kassel und Weilburg betrieben. Die KNAPPSCHAFT Frankfurt liegt direkt am S-Bahnhof Frankfurt West und ist dadurch gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen.

Die KNAPPSCHAFT hat bereits eine 750-jährige Tradition. Die Existenz ihres Vorläufers wird bereits für 1260 belegt. Damals hatten Bergleute in Goslar eine Bruderschaft gegründet, um die Bergarbeiter und ihre Familien sozial besser abzusichern. Die KNAPPSCHAFT ist heute unter dem Dach des Verbundsystems Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) angesiedelt, wo unter anderem auch eine Rentenversicherung und eine Minijobzentrale beheimatet sind.


KNAPPSCHAFT: Online-Wechsel - schnell und sicher

Hier können Sie schnell, sicher und bequem die Mitgliedschaft in der KNAPPSCHAFT beantragen. Wir unterstützen Sie in jeder Phase des Wechsels. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Jetzt der KNAPPSCHAFT beitreten!


Die KNAPPSCHAFT Frankfurt hat einen neuen Bonus eingeführt, der gesundheitsbewusste Kinder und Jugendliche mit einer Prämie belohnt. Wer nach Erreichen der Volljährigkeit nachweisen kann, dass er an bestimmten Aktivitäten wie zum Beispiel einem Hautkrebs-Screening teilgenommen hat, der kann den AktivBonus junior von bis zu 500 Euro kassieren. Der Betrag wird grundsätzlich an das Mitglied der KNAPPSCHAFT ausbezahlt, bei dem die Jugendlichen mitversichert sind.


KNAPPSCHAFT: Unverbindlich Informationen anfordern

Hier können Sie schnell, sicher und bequem Informationenen zur Mitgliedschaft in der KNAPPSCHAFT anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Jetzt Informationen der KNAPPSCHAFT anfordern!


Übrigens: Die KNAPPSCHAFT Frankfurt unterstützt Angehörige, die zuhause einen Pflegefall betreuen. Mit einem Zuschuss von bis zu 2500 Euro können Kosten wie der Umzug des Pflegebedürftigen gedeckt werden. Muss das Wohnumfeld baulich umgestaltet werden, steuert die KNAPPSCHAFT über den Bonus ebenfalls einen Teil bei.

Hier finden Sie die Ansprechpartner der KNAPPSCHAFT in Ihrer Nähe:

Adresse der KNAPPSCHAFT Frankfurt, Regionaldirektion Kranken- und Pflegeversicherung
Galvanistr. 31
60486 Frankfurt