BKK VBU

Ausführliche Informationen zu Krankenkasse und Leistungen

Selbstdarstellung der BKK VBU

Exklusive Leistungen, persönliche Beratung und ausgezeichneter Service – bereits mehr als 460.000 Kundinnen und Kunden vertrauen der BKK·VBU. Damit zählt die Krankenkasse zur den 30 größten in Deutschland. Sie ist bundesweit wählbar und an über 40 Standorten mit Service-, Beratungs- und KompetenzCentern vertreten.

Mehr für Sie
Die BKK·VBU kennt die Bedürfnisse Ihrer Kunden und entwickelt maßgeschneiderte Angebote. Für werdende und gestandene Familien gibt es das Familienpaket. Das beinhaltet unter anderem einen Babybonus in Höhe bis zu 190 Euro, eine erhöhte Kostenübernahme von 75 Prozent bei künstlicher Befruchtung oder eine exklusive 24-h-Hebammenrufbereitschaft.

Mit dem Bonusprogramm belohnt die BKK·VBU ihre Versicherten mit bis zu 280 Euro jährlich. Außerdem haben sie die Wahl zwischen rund 125.000 Gesundheitskursen, die die BKK VBU mit 80 Prozent bezuschusst, sowie den Gesundheitsprogrammen BKK Aktivwoche und BKK wellaktiv.

Spezielle Versorgungsangebote bei Rückenschmerzen, Schlafapnoe und Allergien (Hyposensibilisierung) stehen den Versicherten ebenso offen wie eine kostenfreie Auslandsimpfberatung, MedPlus für chronisch Kranke oder individuelle Wahltarife

Mehr Service
Die BKK·VBU ist ein moderner Dienstleister im Gesundheitswesen. Rund 1.000 kompetente Fachleute antworten auf individuellen Fragen der Versicherten, 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr, entweder direkt vor Ort, am 24-h-Servicetelefon, per eMail oder auch bei facebook.

Fusionen
Die Verwaltungsräte der BKK·VBU, der BKK DEMAG KRAUSS-MAFFEI (BKK DKM), der BKK Schleswig-Holstein (BKK S-H) und der BKK Basell haben einstimmig eine Vereinigung zum 1.1.2016 beschlossen. Die aus der Fusion hervorgegangene Krankenkasse wird weiter den Namen BKK·VBU tragen.

Zusatzbeitrag und Beitragssätze werden bereits für 2016 ausgewiesen!

In die BKK VBU online wechseln

Adresse

BKK VBU
Lindenstraße 67
10969 Berlin
Tel: 0800 165 66 16
Fax: 0800 165 66 17
E-Mail:

Zusatzbeitrag: 0,90 %

Beitragssatz: 15,50 %
Ermäßigter Beitragssatz: 14,90 %

Zahl der Versicherten: 465000 (01.01.2016)

Mitgliedschaft bundesweit möglich.

Service und Beratung der BKK VBU

Zahl der Geschäftsstellen: 46
Kundentelefon: 0800 165 66 16 (24 Std, 365 Tage)
Arbeitgebertelefon: 0800 165 66 18
Website: http://www.meine-krankenkasse.de

Leistungsspektrum
  • Hotline zu Beiträgen und Leistungen an 7 Tagen pro Woche
  • Persönliche Beratung zu Hause
  • Pflegeberatungshotline
  • Vermittlung von Facharztterminen
  • Spezialistenempfehlungen
  • Unterstützung bei der Wahl eines Krankenhauses
  • Erinnerungsservice (Vorsorge)
  • Zentrale Beschwerdestelle
  • Online-Geschäftsstelle
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Freie Krankenhauswahl
  • Recht auf zweite ärztliche Meinung
  • Versorgungsmanagement bei schweren Erkrankungen

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege

Leistungsspektrum
  • Haushaltshilfe bei ambulanter Behandlung möglich
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch
  • Hospiz- und Palliativmedizin über gesetzlichem Anspruch
  • Haushaltshilfe auch ohne Kind unter zwölf Jahren
  • Versorgung mit nicht-verschreibungspflichtigen Medikamenten
  • Leistungen von nicht zugelassenen Leistungserbringern
Hinweise zum Leistungsumfang
Im Rahmen unserer Zusatzleistungen beteiligen wir uns an nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen homöopathischen, anthroposophischen und pflanzlichen Arzneimitteln mit einem Betrag bis zu 100,- € pro Kalenderjahr. Als familienfreundliche Krankenkasse übernehmen wir neben den Arzneimitteln der alternativen Therapierichtungen für unsere schwangeren Versicherten alle nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Folsäure und/oder Magnesium, für Mütter von der Geburt bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres ihres Kindes alle nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Jodid als Monopräparat unbeschränkt.
Erläuterungen der BKK VBU

Weitere besondere Leistungen der BKK·VBU

  • Haushaltshilfe über gesetzlichem Anspruch: Die BKK·VBU stellt auch bei schweren Erkrankungen eine Haushaltshilfe zur Verfügung
  • Babybonus in Höhe von 190 Euro
  • exklusive Hebammenrufbereitschaft bis 250 Euro
  • Bezuschussung einer Glattflächenversiegelungder Zähne bei einer festen Zahnspange in Höhe von 100 Euro.
  • Beratungs- und Terminservice bei ambulanten Operationen
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch: Die BKK·VBU stellt auch bei schweren Erkrankungen eine Haushaltshilfe zur Verfügung
  • Kuren für Kinder: Die BKK·VBU zahlt einen erhöhten Zuschuss zu ambulanten Kinderkuren
  • Ärztehotline: wochentags zu erreichen
  • Künstliche Befruchtung: Kostenübernahme bereits ab dem 19. Lebensjahr und 75 % statt 50 % soweit beide Partner bei der BKK·VBU versichert sind
  • Osteopathie: 80% Kostenübernahme von 6 Behandlungen max. 360 € im Kalenderjahr.

Schwangerschaft, Geburt und Kinder: Mehrleistungen

Leistungsspektrum
  • Grundschulcheck U10
  • Schülercheck U11
  • Jugendvorsorge J2
  • Toxoplasmose-Screening
  • B-Streptokokken-Test
  • PH-Selbsttest für Schwangere
  • Frühgeburtenprävention durch zus. Untersuchungen
  • Rooming-in bei Kindern
  • Künstliche Befruchtung über gesetzlichem Anspruch
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Geburt im Geburtshaus
  • Baby-Bonus
  • PEKiP: Programm zur frühkindlichen Entwicklungsförderung
  • DELFI: Programm zur frühkindlichen Entwicklungsförderung

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum
  • Vergünstigte Leistungen bei Zahnersatz
  • Kostenlose professionelle Zahnreinigung
  • Preisvergleiche für Behandlung und Zahnersatz
  • Zahnmedizinische Beratung
  • Vergünstigte professionelle Zahnreinigung
  • Angebot für Zahnersatz zum Nulltarif
  • Professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt
Hinweise zum Leistungsumfang
Versicherte der BKK·VBU erhalten einen Zuschuss in Höhe von 30 Euro für eine Professionelle Zahnreinigung zweimal im Kalenderjahr.
Erläuterungen der BKK VBU
  • Glattflächenversiegelung: bis zu 100 Euro Kostenübernahme
  • Zahnberatungssprechstunde: Zahnärztin der BKK·VBU steht in allen Fragen der zahnärztlichen Behandlung zur Verfügung (einschließlich besonderer Beratung zum Thema zahnärztliche Versorgung für Schwangere)
  • Professionelle Zahnreinigung: Zuschuss von 2 mal 30 Euro pro Jahr für die PZR beim Wunschzahnarzt

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Leistungsspektrum
  • Anthroposophische Medizin
  • Autogenes Training
  • Homöopathie
  • Osteopathie
  • Phytotherapie
  • Progressive Muskelentspannung
  • QiGong
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Yoga / Meditation
  • Alternative Arzneimittel, Globuli
  • Heileurythmie
Hinweise zum Leistungsumfang
Homöopathie: Die BKK VBU übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen, sofern diese von einem Arzt durchgeführt werden, der an dem Vertrag der BKK VBU und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte teilnimmt. Osteopathie: Die BKK VBU übernimmt die Kosten für osteopathische Behandlungen in Höhe von 80 % der Gesamtkosten, aber maximal für 6 Sitzungen je 60 Euro (360 Euro). Alternative Arzneimittel: Die BKK VBU übernimmt die Kosten für alternative Arzneimittel in Höhe von 100 % der Gesamtkosten, aber maximal bis zu 100 Euro im Kalenderjahr.
Erläuterungen der BKK VBU

Osteopathie: Die BKK VBU übernimmt für Sie die Kosten für sechs osteopathische Sitzungen im Kalenderjahr. Erstattet werden 80 Prozent der Kosten, höchstens 60 Euro pro Sitzung. Mehrere Behandlungen am Tag gelten als Behandlungseinheit und somit nur als eine Sitzung.

Vorsorge beim Arzt

Leistungsspektrum
  • Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Grippeimpfung für alle Versicherten
  • Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten
  • Reiseschutzimpfung: Kostenübernahme Arzt
  • Reiseschutzimpfungen: Kostenübernahme Impfstoff
  • Impfung Gebärmutterhalskrebs (HPV)
Hinweise zum Leistungsumfang
Die BKK VBU unterstützt ein innovatives Projekt zur Brustkrebsvorsorge: discovering hands® . Das Projekt setzt die besondere Tastbegabung von blinden und sehbehinderten Frauen zur Brustkrebsprävention ein und schafft damit einen zusätzlichen Versorgungsvorteil in einer überaus sanften und geduldigen Behandlungsatmosphäre.
Erläuterungen der BKK VBU

Die BKK·VBU unterstützt ein innovatives Projekt zur Brustkrebsvorsorge: discovering hands® . Das Projekt setzt die besondere Tastbegabung von blinden und sehbehinderten Frauen zur Brustkrebsprävention ein und schafft damit einen zusätzlichen Versorgungsvorteil in einer überaus sanften und geduldigen Behandlungsatmosphäre. Weitere Informationen finden Sie unter www.meine-krankenkasse.de .

Gesundheitsförderung: Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Leistungsspektrum
  • Bonus als Geldbetrag
  • Bonusprogramm-Teilnahme für Familienversicherte
  • Bonusprogramm für Kinder
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Kostenerstattung für Kurse von Fremdanbietern
  • Eigene Gesundheitskurse
  • Gesundheitskurse im Urlaub
  • Eigene Reiseangebote
Hinweise zum Leistungsumfang
Das Bonusprogramm kann ohne Alterseinschränkung, d.h. auch von Kindern, genutzt werden.
Erläuterungen der BKK VBU

Das Bonusprogramm der BKK·VBU besteht aus drei Bausteinen:

  • den gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen (Bonus A),
  • der nachgewiesenen Vorsorge (Bonus B) und
  • dem gesundheitsbewussten Verhalten (Bonus C).

Den Bonus können Mitglieder einmal im Zeitraum von 12 Monaten bekommen. Pro Person sind das bis zu 130 Euro, pro Mitglied mit familienversicherten Angehörigen bis zu 280 Euro.

Gesundheitskurse am Wohnort: Leistungen der BKK·VBU

Es wird für Leistungen von Fremdanbietern, sofern sie den Qualitätskriterien genügen, bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein einmaliger Finanzierungszuschuss in Höhe von 80 v. H. der entstandenen Kosten, maximal aber 400 Euro je Kalenderjahr gewährt.

Für Kinderkurse bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres übernimmt die BKK·VBU 100 %, höchstens 400 € / Jahr.

Die BKK·VBU bietet eigene Präventionsangebote an. Die Kursanzahl ist je Kalenderjahr - wie im einheitlichen Präventionsleitfaden vorgesehen - auf 2 Kurse aus unterschiedlichen Handlungsfeldern beschränkt.

Gesundheitskurse am Urlaubsort: Leistungen der BKK·VBU

Die BKK·VBU bezuschusst auch Gesundheitskurse am Urlaubsort, so zum Beispiel die BKK Aktivwoche und BKK Well-Aktiv. Der aktuelle Katalog der BKK Aktivwoche umfasst rund 100 qualitätsgeprüfte Angebote zur Gesundheitsförderung in 50 ausgewählten Kurorten Deutschlands. BKK Well-Aktiv wird in zehn deutschen Kurorten angeboten.
Kooperationspartner ist der Gesundheitsservice der BKK.
Aus Gründen der Qualitätsprüfung befinden sich die Angebote der BKK·VBU zur Zeit nur in Deutschland.

Weitere Präventionsangebote der BKK·VBU

  • Zuschuss zu Vorsorgekuren: Bei ambulanten Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten übernimmt die BKK·VBU als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten und Kurtaxe kalendertäglich 13 Euro. Bei ambulanten Vorosrgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 21 Euro.

Schutzimpfungen: Leistungen der BKK·VBU

  • Kostenübernahme durch die BKK VBU für alle medizinisch notwendigen Schutzimpfungen als Sachleistung bzw. zu 100 %
  • Kostenübernahme für medizinisch notwendige Reiseschutzimpfungen (soweit Reise nicht beruflich bedingt) zu 100 % und abschließende Aufzählung:
    Jap. Enzephalitis
    FSME
    Hepatitis A
    Menigokokken-Meningitis
    Tollwut
    Cholera
    Gelbfieber
    Hepatitis B
    Poliomylitis
    Typhus

Wahltarife mit Selbstbehalt und Beitragserstattung der BKK VBU

Leistungsspektrum
  • Hausarzttarif
  • Wahltarife zur integrierten Versorgung
  • Wahltarife für besondere Therapierichtungen
  • Integrierte Versorgung mit Klassischer Homöopathie
  • Wahltarif für besondere Arzneimittel
Erläuterungen der BKK VBU

Wahltarif BKK·VBU PRO Prämie (Selbstbehalttarif)

Die BKK·VBU bietet ihren Mitgliedern diesen Wahltarif nach § 53 Abs. 1 SGB V an. Sie erhalten eine Prämie von bis zu 200 Euro je Tarifjahr. Eine Vielzahl an gesetzlichen Gesundheitsleistungen können in Anspruch genommen werden, ohne Anrechnung an Ihrem Selbstbehalt. Zum Beispiel:

- Arztbesuche inklusive Arzneimittelverordnung
- Krankenhausbehandlungen
- zahnärztliche Behandlung (kein Zahnersatz)
- Gesundheitscheck-Up 35+
- Krebsfrüherkennungsuntersuchung
- medizinisch empfohlene Schutzimpfungen
- Vorsorgeleistungen während der Schwangerschaft nach 
  den Mutterschaftsrichtlinien

Wählen Sie diesen Tarif, übernehmen Sie für einzelne Leistungen pro Tarifjahr einen Teil der von der BKK·VBU zu tragenden Kosten in Höhe von 400 Euro (Selbstbehalt). Hierbei werden unter anderem folgende Leistungen dem Selbstbehalt von 400 Euro unterstellt, soweit es sich nicht um Leistungen für Schwangerschaft und Mutterschaft im Sinne der RVO handelt:

- Fahrkosten nach § 60 Abs. 3 Nr. 1, 2 und 4 SGB V (§ 13 Abs. 1 der Satzung)
- Vorsorgekuren nach §§ 23 Abs. 2, 24 SGB V (§ 13 Abs. 1 der Satzung)
- Haushaltshilfe nach § 38 SGB V (§ 13 Abs. 3 der Satzung)
Die BKK·
VBU überweist Ihnen die Prämie spätestens sechs Monate nach Ablauf eines Tarifjahres, wenn uns alle Abrechnungsdaten vorliegen. Sollten Sie doch ausgewählte Leistungen benötigen, werden diese zunächst wie bisher über Ihre Versichertenkarte abgerechnet. Die entstandenen Kosten verrechnen wir am Ende eines Tarifjahres mit Ihrer Prämie unter Berücksichtigung des von Ihnen zu tragenden Selbstbehaltes von 400 Euro. Die Laufzeit des Tarifs beträgt 3 Jahre.

Wahltarif BKK·VBU PRO Ambulant Privat (Kostenerstattung)

Die BKK·VBU erstattet die entstandenen und nachgewiesenen Kosten für ambulante vertragsärztliche Leistungen, sofern es sich um in der vertragsärztlichen Versorgung anerkannte Untersuchungs- und Behandlungsmethoden handelt und diese von einem nach § 95 SGB V zugelassenen Vertragsarzt erbracht werden. Leistungen, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind, werden von diesem Tarif nicht erfasst. Vorteile z.B.:

- Sie werden exklusiv wie ein Privatpatient behandelt
- Sie haben freie Arztwahl bei Vertragsärzten
- Sie benötigen keinen Überweisungsschein für andere Facharztrichtungen
- Es gibt keine Wartezeiten
- Sie erhalten eine Prämienrückerstattung bei Nichtanspruchnahme.

Zwei Möglichkeiten der Erstattung:

1. Bei Inanspruchnahme von am Tarif teilnehmenden Vertragsärzten (Tarifärzte) bekommen Sie 100 Prozent der Kosten erstattet. Eine finanzielle Vorleistung ist hier nicht erforderlich. Eine komplette Liste der teilnehmenden Tarifärzte finden Sie auf der Internetseite der BKK VBU.

2. Bei Inanspruchnahme von nicht am Tarif teilnehmenden Vertragsärzten treten Sie finanziell in Vorleistung. Die Rechnungen werden vom Teilnehmer quartalsweise zur Erstattung eingereicht. Die Höhe der Erstattung beträgt 90% des Rechnungsbetrages. Der Rechnungsbetrag wird vom 1,8-fachen bis zum 2,3-fachen des einfachen Gebührensatzes nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berücksichtigt. Die Höhe der monatlichen Prämie ergibt sich aus dem Alter des Tarifteilnehmers. Die Laufzeit beträgt 1 Jahr.

Wahltarif BKK·VBU PROKrankentagegeld

Sie sind hauptberuflich selbständig erwerbstätig, unständig/kurzzeitig beschäftigt oder Künstler/Publizist?
Zur Absicherung im Krankheitsfall bieten wir Ihnen den Wahltarif BKK·VBU PRO Krankentagegeld
mit verschiedenen Tarifgruppen an. 

Vorteile:
-Im Krankheitsfall sind Sie wirtschaftlich abgesichert. Es gibt keine Altersstaffelung.
-Es findet keine Gesundheitsprüfung statt. Es gibt keine Risikozuschläge.
-Die Absicherung im Krankheitsfall findet nach Ihren individuellen Verhältnissen und Wünschen
statt. 

Laufzeitder Tarife:
Selbständige, unständig/kurzzeitig Beschäftige:
Sie können mit dem Wahltarif BKK·VBU PRO Krankentagegeld (KGS)Ihren Krankentagegeldanspruch ab dem 43. Tag absichern. Wir bieten Ihnen ergänzend vom 15. bis zum 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit den Wahltarif BKK·VBU PRO Krankentagegeld (KGK) an.


Künstler/Publizisten:
Sichern Sie sich vom 15. bis zum 42. Tag Ihrer Arbeitsunfähigkeit mit dem Wahltarif BKK·VBU PRO Krankentagegeld (KGK) ab.


Prämienhöhe:
Die Höhe der monatlichen Prämie ergibt sich aus der Kombination des gewählten täglichen Krankentagegeldes, dem zugrunde gelegten Arbeitsentgelt/Arbeitseinkommen und der Personengruppe. Zur Wahl stehen jeweils sieben verschiedene, einkommensabhängige Tarifstufen. 

Teilnahmeunterlagen können Sie online bei ihrer BKK·VBU anfordern. Für weitere Informationen und Fragen zu diesem Tarif können Sie uns auch kostenlos bei unserem 24-h-Servicetelefon unter 01802/31 31 72 erreichen.

Zusatzversicherungsangebote der BKK VBU

Leistungsspektrum
  • Ausland
  • Zahn
  • ambulant
  • stationär
  • Alternative Heilmethoden
  • weitere (Pflege, KTG)
  • Heilpraktikerbehandlung
  • Sehhilfe
  • Restkosten bei Kostenerstattung
  • Pflegezusatzversicherung
Erläuterungen der BKK VBU

Sie können Ihren Versicherungsschutz auf Ihre individuellen Ansprüche ausrichten. Dazu bietet die BKK·VBU die private BKK-Zusatzversicherung "BKK ExtraPlus" der Barmenia Krankenversicherung a. G. an. Die Zusatzversicherungen der BKK·VBU sind individuell wählbar und bieten Schutz bei verschiedenen Anlässen.