BKK PHOENIX

Ausführliche Informationen zu Krankenkasse und Leistungen

Selbstdarstellung der BKK PHOENIX

BITTE BEACHTEN SIE:
Die BKK Phoenix fusionierte am 1. Juli 2014 mit der Novitas BKK.
Diese Seite dient der Archivierung.

 

Die BKK PHOENIX kann auf eine Tradition von mehr als 150 Jahren zurück blicken. Als moderne Krankenkasse bieten wir unseren Versicherten Leistungen und Programme auf dem neuesten gesundheitsmedizinischen Stand. Ganz auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten.

Das umfangreiche Leistungsangebot und der hervorragende Service der BKK PHOENIX bietet ein Optimum an Sicherheit rund um die Gesundheit. 

Der Hauptsitz befindet sich in Hamburg-Harburg, 3 weitere Service-Center liegen in Bad-Salzdetfurth, Reinsdorf und Hann Münden.

In die BKK PHOENIX online wechseln

Die BKK Phoenix nimmt am Krankenkassen-Wechselservice noch nicht teil.

Adresse

BKK PHOENIX
Harburger Ring 10
21073 Hamburg
Tel: 040 - 30387 - 0
Fax: 040/ 30387 - 130
E-Mail:

Zahl der Versicherten: 9356

Mitgliedschaft möglich in: Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen (Westfalen), Thüringen

Service und Beratung der BKK PHOENIX

Zahl der Geschäftsstellen: 4
Kundentelefon: 0180 - 1000 190
Gesundheitstelefon: 01803/202525 für Mitglieder
Arbeitgebertelefon: 040/ 30387 - 200
Website: http://www.bkk-phoenix.de

Leistungsspektrum
  • Spezialistenempfehlungen

Vorteile und Freiheiten bei Behandlung und Krankenpflege

Leistungsspektrum
  • Haushaltshilfe bei ambulanter Behandlung möglich
  • Häusliche Krankenpflege über gesetzlichem Anspruch
  • Hospiz- und Palliativmedizin über gesetzlichem Anspruch
Erläuterungen der BKK PHOENIX

Weitere besondere Leistungen:

  • Service-Telefon zusätzlich zu den Öffnungszeiten täglich von 6-22 Uhr 0172/ 9148893
  • 24h Service-Telefon für umfassende medizinische Fragen, auch aus dem Ausland:INFOMED Gesundheitswegweiser 01803-202525, Ausland +496215490069
  • kostenlose Arzneimittelberatung 0800-25574276
  • kostenloser Erinnerungsservice für die Kinder U-Untersuchungen
  • Patientenlotsin, z.B. zur Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kliniken, persönliches Management bei Fällen besonders schwerer Erkrankung
  • Stellungnahme unserer Beratungsärztin oder Psychologin
  • Baby-Care: vollständige Kostenübernahme
  • Hilfe bei Behandlungsfehlern

Vorteile bei der Zahnbehandlung

Leistungsspektrum
  • Kostenlose professionelle Zahnreinigung
  • Angebot für Zahnersatz zum Nulltarif

Alternative Heilmethoden (ambulant)

Leistungsspektrum
  • Homöopathie

Gesundheitsförderung: Bonusprogramme und Gesundheitskurse

Erläuterungen der BKK PHOENIX

BKKbewusst - Das Bonusprogramm für Ihre Gesundheit:

Wer die eigene Gesundheit aktiv stärkt und vorsorgt, belohnt sich selbst. Denn gesundheitsbewusstes Verhalten steigert die eigene Lebensqualität.

Die BKK PHOENIX belohnt ihre Versicherten bei erfolgreicher Teilnahme mit wertvollen und attraktiven Geld- oder Sachprämien, aus denen sie wählen können. Ein Alleinstehender kann bis zu 70 Euro Bonus jährlich erhalten, eine 4-köpfige Familie beispielsweise 280 Euro.

Wahltarife mit Selbstbehalt und Beitragserstattung der BKK PHOENIX

Leistungsspektrum
  • Hausarzttarif
  • Wahltarife zur integrierten Versorgung
  • Integrierte Versorgung mit Klassischer Homöopathie

Zusatzversicherungsangebote der BKK PHOENIX

Leistungsspektrum
  • Ausland
  • Zahn
  • ambulant
  • stationär
  • Alternative Heilmethoden
  • weitere (Pflege, KTG)
  • Heilpraktikerbehandlung
  • Sehhilfe
Erläuterungen der BKK PHOENIX

BKK ExtraPlus beim Arzt und Zahnarzt (Tarif BKKA):

  • Brillen und Kontaktlinsen: Sollten Sie eine neue Sehhilfe benötigen, zahlt Ihnen die Barmenia bis zu 100 Prozent der Kosten (bis zu 300 Euro alle drei Jahre).
  • Zahnersatz, Implantate und Inlays: Sie erhalten einen Zuschuss bis zu 30 Prozent der Kosten zu diesen zahnmedizinischen Leistungen.
  • Auslandsschutz: Bei akut im Ausland auftretenden Krankheiten oder Unfällen übernimmt die Barmenia: 100 Prozent der entstehenden Heilbehandlungskosten beim Arzt, Zahnarzt oder im Krankenhaus. Bei lebensgefährdenden Erkrankungen die zusätzlichen Kosten für einen medizinisch notwendigen Rettungsflug zu 100 Prozent. Die Mehrkosten für sonstige Rücktransporte bzw. die Kosten für eine Überführung aus dem Ausland bis zum fünffachen Preis eines Linienfluges 1. Klasse.

BKK ExtraPlus bei Naturheilverfahren, Vorsorgeuntersuchungen sowie Heil- und Hilfsmittel (Tarif BKKN):

  • Naturheilverfahren durch Ärzte und Heilpraktiker: Für alle im "Hufeland-Verzeichnis" und im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) genannten Naturheilverfahren inklusive der in diesem Zusammenhang verordneten Arznei-, Verband- und Heilmittel übernimmt die Barmenia 80 Prozent der Kosten.
  • Ambulante Vorsorgeuntersuchungen: Ebenfalls 80 Prozent der Kosten erstattet die Barmenia für viele Vorsorgeuntersuchungen wie zum Beispiel Intervall-Check, Facharzt-Check, gynäkologische und urologische Komplett-Vorsorge, Lungenfunktionsprüfung und Mammographie.Für die Bausteine "Naturheilverfahren" und "Ambulante Vorsorgeuntersuchungen" gilt zusammen eine Erstattungshöchstgrenze von insgesamt 1.000 Euro pro Kalenderjahr.
  • Heil- und Hilfsmittel: Zusätzlich zu den Leistungen für Sehhilfen übernimmt die Barmenia die (Rest-)Kosten für weitere Heil- und Hilfsmittel bis zu 300 Euro pro Kalenderjahr.

BKK ExtraPlus im Krankenhaus (Tarif BKKS):

  • Freie Krankenhaus- und Arztwahl: Sie bestimmen, welches Vertragskrankenhaus für Sie das Richtige ist und von welchem Arzt Sie dort als Privatpatient behandelt werden möchten. Die Barmenia übernimmt 100 Prozent der Kosten. Zum Leistungsumfang gehören auch die so genannten vor- und nachstationären Behandlungen im Krankenhaus.Wenn die Umstände es erfordern, können Ärzte mit ihren Patienten eine Honorarvereinbarung treffen, die über die Höchstgrenze der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) hinaus geht. Diese Aufwendungen werden - nach vorheriger Absprache - auch von der Barmenia übernommen.
  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer: freie Wahl zwischen der Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer
  • 20 Euro täglich: wenn Sie sowohl auf die privatärztliche Behandlung als auch auf die bessere Unterbringung verzichten
  • Ambulante Operationen: Nach Vorleistung Ihrer BKK werden 100 Prozent der Kosten auch für ambulante Operationen im Krankenhaus übernommen. Auch hier gilt: Wenn die Umstände es erfordern, können Ärzte mit ihren Patienten eine Honorarvereinbarung treffen, die über die Höchstgrenze der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) hinaus geht. Diese Aufwendungen werden - nach vorheriger Absprache - auch von der Barmenia übernommen.
  • Fahrtkosten: Im Rahmen einer stationären Heilbehandlung übernimmt die Barmenia 100 Prozent der entstandenen Mehrkosten (max. 250 Euro je Krankenhausaufenthalt) für den Transport zum und vom Krankenhaus.
  • Begleitperson: Wenn ein versichertes Kind unter 10 Jahre alt ist und stationär im Krankenhaus behandelt werden muss, übernimmt die Barmenia 100 Prozent der Unterbringungs- und Verpflegungskosten für ein Elternteil als Begleitperson.

BKK ExtraPlus für BKK-Versicherte mit Kostenerstattung (Tarif BKKK):

  • Übernahme der Mehrkosten: Mit der Wahl der Kostenerstattung statt Sachleistungen haben Sie sich entschieden, ärztliche Leistungen direkt mit Ihrem Arzt oder Zahnarzt abzurechnen. Ab sofort können Sie die dadurch entstehenden Mehrkosten in einem überschaubaren Rahmen halten. Mit BKK ExtraPlus vergütet Ihnen unser Kooperationspartner, die Barmenia Krankenversicherung a.G., 100 Prozent der verbleibenden Kosten für ärztliche Behandlung (80 Prozent bei Psychotherapie), Heilmittel und Zahnbehandlung. Nicht erstattungsfähig sind die gesetzlich vorgeschriebenen und von Ihrer BKK bei der Kostenerstattung in Abzug gebrachten Abschläge für Verwaltungskosten und fehlende Wirtschaftlichkeitsprüfungen sowie vorgesehene Zuzahlungen.
  • Naturheilverfahren durch Ärzte und Heilpraktiker: Für alle im "Hufeland-Verzeichnis" und im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) genannten Naturheilverfahren inklusive der in diesem Zusammenhang verordneten Arznei-, Verband- und Heilmittel übernimmt die Barmenia 80 Prozent der Kosten.
  • Ambulante Vorsorgeuntersuchungen: Ebenfalls 80 Prozent der Kosten erstattet die Barmenia für viele Vorsorgeuntersuchungen wie zum Beispiel Intervall-Check, Facharzt-Check, gynäkologische und urologische Komplett-Vorsorge, Lungenfunktionsprüfung, Mammographie und vieles mehr.

Für die Bausteine "Naturheilverfahren" und "Ambulante Vorsorgeuntersuchungen" gilt zusammen eine Erstattungshöchstgrenze von insgesamt 1.000 Euro pro Kalenderjahr.

BKK ExtraPlus bei Verdienstausfall durch Krankheit oder Unfall (Tarif BKKT):Ein zusätzliches Krankentagegeld schützt Sie vor Einkommensverlusten, die aus der Differenz zwischen Ihrem Netto-Einkommen und Ihrem Krankengeld entstehen. Dabei können Sie den Beginn der Leistung individuell und abhängig von der Dauer Ihrer Lohn- und Gehaltsfortzahlung gestalten.

Ein Beispiel: Zahlt Ihr Arbeitgeber im Falle einer längeren Arbeitsunfähigkeit das Einkommen für einen Zeitraum von sechs Wochen weiter, beginnt die private Tagegeldzahlung ab dem 43. Tag und damit zeitgleich mit dem Beginn Ihrer BKK-Krankengeldzahlung. Somit vermeiden Sie Einkommensverluste.

BKK ExtraPlus im Urlaub (Tarif BKKR): Im Ausland haben Sie in den Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht, vom Versicherungsumfang einen ausreichenden Versicherungsschutz. Trotzdem passiert es auch in diesen Ländern immer wieder, dass Sie als Versicherter einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung bei Krankheit oder Unfall nur als Privatpatient behandelt werden und am Ende Ihrer Urlaubsreise Kosten in erheblichem Umfang selber tragen müssen.

Ergänzung des bestehenden BKK-Krankenversicherungsschutz im Ausland mit "BKK ExtraPlus – den 6 Richtigen für Ihre Gesundheit".

Und von unserem Kooperationspartner, der Barmenia Krankenversicherung a. G., erhalten Sie bei allen Auslandsreisen bis zu 6 Wochen eine 100%ige Kostenerstattung für alle akut notwendig werdenden ambulanten und stationären Heilbehandlungen inklusive der ebenfalls notwendigen Arznei-, Verband-, Heilmittel sowie bestimmte Hilfsmittel, schmerzstillende Zahnbehandlungen und Reparaturen am vorhandenen Zahnersatz.

Darüber hinaus erstattet die Barmenia bei lebensgefährdenden Erkrankungen die Mehrkosten für einen medizinisch notwendigen Rettungsflug zu 100 Prozent und für sonstige Rücktransporte oder eine Überführung aus dem Ausland die Kosten bis zum fünffachen Preis eines Linienfluges 1. Klasse.

Hinweis: Dieser Versicherungsschutz ist bereits im Tarif BKK ExtraPlus beim Arzt und Zahnarzt enthalten!