KKH-Allianz wird Partner des Krankenkassen-Wechselservice

Bequemer Online-Wechsel zur KKH-Allianz (PM 25.03.2011)

Das Internetportal Krankenkassen.de hat mit der KKH-Allianz einen neuen Partner für seinen Krankenkassen-Wechselservice gewonnen. Interessenten können sich jetzt im Internet informieren, Tarife vergleichen und gleich den Antrag auf Mitgliedschaft in der KKH-Allianz stellen.

Dem Krankenkassen-Wechselservice haben sich damit bereits 27 gesetzliche Krankenkassen mit über 25 Millionen Versicherten angeschlossen. Über den Wechselservice ist der Beitritt zur KKH-Allianz einfach, sicher und bequem von zuhause aus möglich. Das Internetportal begleitet die Interessenten und sorgt dafür, dass der Wechsel reibungslos verläuft. Während des Online-Antrags wird automatisch ein Kündigungsschreiben für die bisherige Krankenkasse erzeugt.

Die KKH-Allianz bietet eine Vielzahl von Sonderleistungen über den üblichen Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung hinaus. Vor allem im Servicebereich geht sie neue Wege. So gibt es eine "Gesundheits-App" für Smartphones, E-Mail-Erinnerungsservice oder Hilfe zur Terminvereinbarung bei Fachärzten. Das Kundentelefon und die Gesundheitshotline sind rund um die Uhr besetzt. In mehr als 100 Geschäftsstellen finden die Versicherten der KKH-Allianz außerdem persönliche Ansprechpartner. Leistungsstärke und innovatvie Versorgungskonzepte, unter anderem für Migräne und Schwindel, sind weitere Merkmale der Kasse.

Wem die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse KKH-Allianz nicht ausreichen, kann beim Partner Allianz zu Sonderkonditionen private Kranken-Zusatzversicherungen auswählen. Die KKH-Allianz bietet dadurch eine individuelle Absicherung je nach Bedürfnissen des Kunden.

Die KKH-Allianz entstand im Jahr 2009 aus einer Fusion zwischen der Kaufmännischen Krankenkasse KKH und der BKK Allianz. Später kam die Metro AG Kaufhof BKK hinzu. Fast zwei Millionen Menschen sind in der KKH-Allianz versichert.

Weitere Informationen: Mitgliedschaft in der KKH-Allianz beantragen